Anzeige

Vermeidbares Bussard-Schicksal

Der arme Mäusebussard (ein recht mageres Männchen) hatte gestern ein überfahrenes Kaninchen gefunden, wurde dadurch aber selbst auch zum Opfer des Straßenverkehrs. Es empfiehlt sich, soweit es möglich ist, Fallwild von der Fahrbahn in den Straßengraben zu schieben, um solche Folgeschäden zu vermeiden und Greifvogel-Leben zu retten.
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
12 Kommentare
46.037
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 14.01.2017 | 10:18  
4.907
Peter Müller aus Wallersheim | 14.01.2017 | 10:24  
42.020
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 14.01.2017 | 10:36  
11.395
Armin Köhler aus Rauschenberg | 14.01.2017 | 11:07  
54.419
Werner Szramka aus Lehrte | 14.01.2017 | 11:30  
6.034
Annette F. aus Bad Laasphe | 14.01.2017 | 13:02  
8.849
Ralf Springer aus Aschersleben | 14.01.2017 | 13:14  
64.322
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 14.01.2017 | 13:44  
9.025
Günter Hoolmann aus Bad Arolsen | 14.01.2017 | 15:15  
5.736
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 14.01.2017 | 17:37  
38.990
Eberhard Weber aus Laatzen | 14.01.2017 | 18:40  
57.451
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.01.2017 | 05:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.