Anzeige

Vielfalt der Vereine mit den Letteraner Brettspielern

Konzentriertes Spielen!
Das war eine Premiere - bei der Veranstaltung "Vielfalt der Vereine" sollten sich Gruppen und Vereine vorstellen und so den Einwohnern zeigen, was alles in unserer kleinen Stadt los ist. So bauten am Samstag, den 20.5. sechzehn verschiedene Gruppierungen große und kleine Zelte auf der Wiese vor dem alten Rathaus auf. Da waren Info- und Mitmachstände , aber auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt, es war wirklich eine Vielfalt!

Mitten dabei waren die Letteraner Brettspieler mit ihren Groß- und Bewegungsspielen. Wir wollten zeigen, was wir für Spiele im Kursana Domizil bei der Arbeit mit den Bewohnern und Kindergartenkindern aber auch mit Flüchtlingskindern anbieten.
Wir brachten natürlich einen Teil unserer selbstgebauten Spiele mit, beliebt sind immer der Wurfaffe und das Golfspiel, da können auch die Kleinsten mitspielen. Aber auch unser Familienflipper, den wir von der Flohmarktgruppe Letter spendiert bekamen, kam wieder zum Einsatz. Murmelbahn, Schnippspiel, Leitergolf, Husarengolf, Wey Kick, Wurfspiel und Crossboule rundeten das Angebot ab.
Nicht nur die Kinder stürzten sich begeistert auf alle Spiele. Die 3 Stunden war unser Stand immer belagert, alle Spiele wurden fleißig genutzt. Und viele Fragen mussten wir beantworten! "Wo kann man diese Spiele spielen?", "Was sind Brettspiele?", "Kann man bei euch mitmachen?"
Wir hatten auch einen kleinen Gabentisch! Zum einen konnten Give aways vom Kursana Domizil mitgenommen werden, zum anderen aber auch kleine Mitnehmspiele vom Amigo Verlag und ganz aktuelle Probespiele eines Exit-Spiels vom Kosmos Verlag. Muss ich sagen, dass ich davon nichts mehr mit nach Hause genommen habe?
Sehr schön fand ich, dass viele der Flüchtlingskinder, die sonst im Kursana mit uns spielen, uns freudig erkannten und wieder begeistert mitmachten. Und wieder waren alle Altersklassen bei uns vertreten, es war ein buntes Miteinander und es zeigte sich, dass unser Slogan "Spielen verbindet Generationen" wirklich stimmt!

Schön ist auch, dass die Vereine in Letter miteinander arbeiten. Wir bekamen das große Zelt problemlos ausgeliehen, beim Aufbau halfen viele Leute mit, die ich noch nicht mal kannte! Auch Helfer bekamen wir wie immer von den Maltesern ausgeliehen, da wir Spieler zu wenig Helfer hatten. Das ist nicht selbstverständlich und ich möchte an dieser Stelle nochmals ganz herzlichen Dank sagen!
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
57.660
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.05.2017 | 19:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.