Anzeige

Musik bearbeiten und schneiden

Ich werde hier demnächst einige Tipps und Tricks rein schreiben,
zur - für Mixe/ Mixen und Musikbearbeitung. Z.B. : wie bearbeite - schneide ich Songs, wie erstelle ich Songs – Musik, wie erstelle ich einen Mix/ Remix u.a. unteranderem möchte ich auch ein paar Programme Vorstellen und natürlich den Umgang mit Hardware/ Equipment.

Hier schon mal eine Antwort auf eine Frage, die ich persönlich gestellt bekommen habe: kann man mit einem Programm aus einem Song mit Gesang den Gesang entfernen um ein Instrumental Song zu bekommen?

ANTWORT: NEIN.

Da in einem Song die Gesangsspur und die Musik/ Melodie übereinander gelegt sind (verschmolzen zu einer Spur) ist es nicht möglich diese wieder auseinander zu bekommen (wie z.B.: man klebt ein Blatt Papier auf ein anderes). Es gibt einige Programme (habe ich schon selber einige getestet) die dieses versprechen zu können, jedoch funktionieren diese nicht. Z.B. so genante „vocal Cut“ filtern zwar ein Teil der Stimme raus, allerdings auch andere Frequenzen und das Resultat ist, das nur ein geringer Teil der Stimme verschwindet und aber auch Teile der Musik. Also ich persönlich halte diese Programme für nicht einsetzbar.

Ich wende den schweren Weg an, der allerdings mehr erfolg hat: Ich zerteile einen Song (geht nicht mit jedem Song, ein Song der zuviel Gesang hat oder Dauergesang, bei den ist es fast unmöglich) in ca. 20-80 Einzelteile, z.B. ich schneide einzelne Passagen/ Stücke wie z.B. suche ich nach einen Bass, Melodie, Stille- Pausen, Gesang, verschiedene Instrumente u.s.w.
Dan bearbeite ich die Einzelteile (Anfang und Ende) z.B. Bass oder Melodie, wen der Anfang und das Ende zusammen passen (also wen man es als Schleife laufen lassen kann) und man keinen Unterschied hört, dann sind diese gut. Dann bearbeite – schneide ich die anderen Teile und setze diese wieder so zusammen, dass auch die Melodie wieder stimmt und baue die anderen Teile wieder ein – zusammen. Das ganze ist zwar sehr aufwändig und dauert ziemlich lange, jedoch hat man dann einen Song ohne Gesang – Instrumental, den es so nicht gibt.
Ich Persönlich habe schon einige Songs mit Gesang gehört, die mir Instrumental aber dann besser gefallen. Es gibt auch noch eine zweite Möglichkeit (die jedoch noch aufwändiger und Zeitaufwändiger ist – die ich nur selten einsetze oder nur um die Instrumente zu verändern und zwar ist das Zauberwort: MIDI.
MIDI Songs kann man im Internet kostenlos runterladen oder günstig kaufen. Midi Dateien haben den Vorteil, das der Song in mehrere Spuren aufgeteilt ist z.B. Bass, Drum, Melodie, Hi Hat, Piano u.s.w. (allerdings meist ohne Gesang) und die Töne sind auch nicht so wie bei dem normalen Song. Deshalb muss man diese umwandeln & bearbeiten. Sehr sehr aufwändig.

Soweit erstmal dazu.

Mit freundlichen Grüßen

DJsr2rms

P.S: Da ich aus dem Musikbereich und Medien komme, möchte ich auch auf diesem wege einen Haupt - Beruflichen Job suchen in dem Bereich Musik - Medien. Vieleicht kennt Ihr ja jemanden oder Sie vergeben - haben selber eine Stelle, würde mich sehr freuen von Ihnen zuhören.
0
1 Kommentar
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 04.02.2009 | 17:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.