Anzeige

Der Kosmos Verlag und Allerlei Spielerei laden bei den Letteraner Brettspielern ein

Gar nicht gestellt - die beiden freuen sich auf eine Partie Natives
 
Einfach genial
Wie schön, dass wir mit einigen Spieleverlagen und dem Spieleladen Allerlei Spielerei aus Hannover so gut zusammen arbeiten. So war es möglich, dass wir mal wieder ein gemeinsames Event veranstalten konnten.

Dieses Mal gab es im Kursana Domizil einen

KOSMOS Abend

 der unter dem Motto „Natives - Dein Stamm“ stand. Dieses Kartenspiel lieben wir alle sehr und viele von uns haben es auch intensiv zur Vorbereitung unserer diesjährigen Clubmeisterschaft gespielt - da war es eines der vier Turnierspiele. Nun sollte es nochmals vorgestellt werden, dazu gab es die Mini-Erweiterung „Geister der Ahnen“. Dazu wurden noch etliche Spiele des Verlages aus unseren Schränken geholt, uns stand also ein bunter Abend bevor!

Wir haben uns gefreut, dass dieses Programm auch drei Gäste ansprach, die sehr interessiert waren Spiele des Verlages kennenzulernen. Ingesamt konnten wir 16 Spieler für dieses Event ansprechen.

An vier Tischen wurde als erstes Natives gespielt. Allerlei Spielerei hatte einen Erklärer mitgeschickt und auch aus der Gruppe gab es genügend Erklärer, so dass wir alle schnell ins Spiel einsteigen konnten.
Jeder Spieler hat einen Indianerstamm mit 7 Stammesmitgliedern. Diese können je nach Funktion andere Stammesmitglieder auskundschaften, in den Stamm einfügen, Nahrung erwerben oder Gefangene machen. Dazu werden Karten in die Mitte gelegt, die dann an die Stammeskarten angelegt werden können.
Da einige ja das Spiel schon kannten, wurde in den meisten Runden mindestens eine der Erweiterungen, die schon im Grundspiel enthalten sind, gespielt. Da bringen Totems und Rituale Leben in das Spiel, in der Seele der Prärie kommt mehr Nahrung zum Stamm, auch legendäre Helden bereichern das Spiel. Konflikt und Eintracht lassen die Krieger ins Spiel kommen. Auch die ganz neue Erweiterung wurde gleich ausprobiert und kam gut an!

Da war dann die Freude groß, dass jeder Spieler eine Erweiterung kostenlos mitnehmen durfte.

Nach ein bis drei Runden war aber die Neugierde auf die anderen Kosmos Spiele groß und es bildeten sich neue Spielrunden.

Ein Klassiker im neuen Gewand ist ja Alles im Eimer und die Überraschung war bei einigen groß, dass dies vom Autor Stefan Dorra ist, der ja auch manchmal zu uns kommt.

Auch die Neuauflage von Einfach Genial wurde unseren Gästen vorgestellt und kam sehr gut an.

„Was, wir haben auch ein Siedler von Catan“ im Schrank, wunderte sich Andrea. Stimmt nicht ganz, das ist Catan - Der Aufstieg der Inka, eine ganz besondere Catan Edition, in der der Aufstieg und Niedergang verschiedener Kulturen ein wesentliches Spielprinzip ist.

Kodama ist ein wunderschönes Legespiel, dies wurde auch gerne gespielt.

Ein wenig lauter ging es dann bei Word Slam Midnight zu. In dieser nicht ganz jugendfreien Variante von Word Slam mussten in 2 Teams Wörter erraten werden. Wir hatten jedenfalls mächtig viel Spaß, es wurde sich danach schon für eine weitere Runde verabredet.

Einzig Hendrik war etwas enttäuscht, er wollte so gerne noch Quiztopia spielen, dazu reichte dann aber die Zeit nicht mehr. „Wie, schon Mitternacht!“, meinte er, „die Zeit ist wieder mal viel zu schnell vergangen!“

Aber das ist ja kein Problem, das kooperative Quizspiel ist in unserem Schrank und kann natürlich auch außerhalb eines Kosmos-Events auf den Tisch gebracht werden.

Vielleicht am 20.9.? Da laden wir ab 19 Uhr herzlich zu unserem nächsten Spielabend ein!

Wir können uns aber auch schon alle auf das nächste Kosmos Event freuen - wir planen gerade das Event „Herbstneuheiten des Kosmos Verlages“ - ich werde den Termin rechtzeitig bekannt geben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.