Anzeige

Bücherschrank und Lesevergnügen erhalten

Seelze: Bücherschrank | Der Offene Bücherschrank in Letter, der vom Verein "Letter-fit: Miteinander-Füreinander" e.V. betrieben wird, wird eifrig genutzt. Fast ständig sieht man jemanden, der Bücher ausleiht oder bringt.
Es dürfen so viele Bücher hineingestellt werden wie hinein passen. Das meint, daß nur so viele Bücher im Schrank sein sollen, daß man schnell sehen kann, welche Bücher im Schrank sind, und sie leicht entnehmen kann.
Es meint nicht, daß man so viele Bücher hineinquetscht wie gerade eben noch hineinpassen, so daß sie einem entgegen fallen, wenn man die Klappe öffnet. Dies gefährdet die Haltbarkeit des Schrankes (die Klappen schließen nicht mehr richtig und die Bücher werden feucht) und die Nutzbarkeit des Schrankes und die Entleihfreude schwinden, wenn man erst etliche Bücher wegräumen muß, um zu sehen, was sich dahinter verbirgt..
Deshalb bittet der Verein um eine sorgsame Schranknutzung. Auch alte Fahrpläne und Programme sowie defekte Bücher gehören nicht in den Schrank.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.