Anzeige

Abendkirche - für eine Überraschung immer gut.

Seelze: St. Barbara-Kirche | Den theologischen Teil dieser Abendkirche unter dem Motto „Ich glaube, hilf Deinem Unglauben“ hatte Paula Sophie Winkel übernommen. Und die junge Theologie-Studentin überraschte. Sie überraschte nicht mit einer jungen, und jung vorgetragenen Predigt in zwei Teilen. Sie überraschte mit der Tiefgründigkeit, mit der sie mit einer ganz eigenen Sichtweise sich dem Thema näherte und sie tat dieses auf eine sehr persönliche, ansprechende Art. Stellt sie zu Anfang noch die Frage, ob man gleichzeitig glauben und nicht glauben kann? Ihre Antwort kommt sofort: Es kommt darauf an, was man unter Glaube versteht - meine religiöse Überzeugung, dass es einen Gott gibt
Und dann hilft ihr das griechische Original der Bibel. Hier wird Glaube mit Vertrauen gleich gesetzt. Und sie löst den Wiederspruch auf. „Damit kann also sein Glaube an Gott, aber auch der Glaube an Heilung gemeint sein.

Was zunächst wie ein Widerspruch klingt, gehört fast untrennbar zusammen, kann sich bei Zeiten sogar ergänzen. Viel mehr noch: Im Glaube kann Unglaube sein und im Unglaube kann auch Glaube sein. Sie schließen sich gegenseitig nicht aus.“

Ihre Gedanken in zwei Teilen der Gemeinde vorgebracht werden umrahmt von Harfenmusik. Zainab Lax hat nicht nur ihre Harfe mitgebracht. Ihre Musik scheint die eines ganzen Orchesters zu sein, denn sie spielt mit den so unterschiedlichen Möglichkeiten einer Harfe, indem sie ein Loop benutzt. So glaubt man, Percussions zu hören. Es ist aber die Harfe, die zu unterschiedlichsten Geräuschen animiert wird. Zainab Lax hat ihre eigene Musik mitgebracht und es scheint, als wäre sie für die unterschiedlichen Stimmungen, die die Predigt von Paula Sophie Winkel ausgelöst werden, gemacht zu sein.
Und überraschend ist dann auch, dass am Schluss Zainab Lax die Abendkirche nicht allein beendet. Sie hat Joël-Joâo Nguele mitgebracht. Er singt und begleitet sich auf der Gitarre „Bevor ich ein Wort sprach, sangest Du Lider über mich, Du warst schon immer gut zu mir…..“ Zainab Lax lässt dazu die Harfe erklingen und mit guten Wünschen für den Tag beendet Paula Sophie Winkel die Abendkirche.

Wer das Geschilderte im Orignal hören und sehen möchte: Ab Ende Oktober wird es auf www.barbara-kirchengemeinde.de zu finden sein. Dort gibt es auch die Termine für andere Veranstaltungen der Kirchengemeinde.
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.