Anzeige

Strahlen in Seelze

Seelze: Veranstaltungszentrum Alter Krug, Seelze | Pünktlich zum Beginn des Lichtermeers in Seelze kamen die ersten Regentropfen, aber das konnte Seelzern nichts anhaben.

Sie waren alle da. Die, die das bunte, leuchtende Seelze im letzten Jahr schon genossen hatten, und die, die gehört hatten, was sie verpassten.
So war die Hannoversche Straße voller Menschen und in den Geschäften wurde gestöbert, genascht, probiert und gekauft. Neu dabei waren die roten Teppiche vor den Geschäften, die an diesem Lichtermeer teilnahmen. Oft begrüßten auch Leuchten unterschiedlichster Art die Kunden vor den Läden.
Der Clou aber waren die verschiedenen Lichtspiele, die beleuchteten Häuser, die Musikgruppen, Seelzer in der Blackbox und zum Schluß das Laserspektakel.

"Ob das nächstes Jahr wieder am gleichen November-Freitag ist? Dann merke ich mir den Termin vor." Das konnte an an vielen Stellen hören, wenn nicht gerade die Digitalkamera klickte.

Und wer eingekauft hatte, der hatte schon die ersten Gutscheine der HGS in der Tasche....
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
1 Kommentar
11.880
Evelyn Werner aus Seelze | 26.11.2012 | 13:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.