Anzeige

Spielen mit Flüchtlingskinder mit den Letteraner Brettspielern

Als uns die Heimleiterin, Frau Mechelhoff vom Kursana Domizil fragte ob wir nicht Lust hätten mit den Bewohnern des Heimes und Flüchtlingen Spielenachmittage zu veranstalten, haben wir gerne zugesagt.

Gestern fand diese Aktion inzwischen zum 4. Mal statt. Was für ein Glück hatten wir gestern mit dem Wetter. Also schnell umdisponiert und alles nach draußen verlagert. Dieses Mal wurden keine Spiele am Tisch angeboten, sondern unsere Großspiele im Innenhof des Heimes aufgebaut.
Da gab es das große Jakkolo, das Wey Kick, das Eishockeyspiel, ein Golfspiel, der Familienflipper aber natürlich auch unsere selbst gebauten Spiele, wie der Wurfaffe.
Die Kinder stürmen inzwischen fast pünktlich das Kursana und begrüßen uns freudig. Sie kommen mit den Müttern oder auch der großen Schwester, etwas später kamen dann auch die Väter dazu. Ein richtiges Familienfest, jeder findet seinen Platz. Sehr schön war dann, dass sehr viele Bewohner mit nach draußen kamen und sich am bunten Treiben erfreuten. Da wurde gerne mal mitgespielt, aber auch einfach nur zugeschaut.

Um dieses Event anzubieten, bekommen die Letteraner Brettspieler Unterstützung von den Maltesern. Denn die meisten Mitglieder der Gruppe müssen arbeiten und können nicht an Nachmittagsveranstaltungen teilnehmen. Da ist es ein Glücksfall, dass hier in Letter die Vereine miteinander und nicht gegeneinander arbeiten. So helfen schon seit vielen Jahren einige Damen der Malteser bei unseren Aktionen mit. Natürlich ist auch die Betreuung des Heimes mit dabei, aber auch Vertreter der Stadt Seelze vom Sozialdienst helfen durch ihre Kontakte zu den Familien. Anfangs war auch noch ein Dolmetscher mit dabei, das ist aber jetzt nicht mehr nötig.

Eine nette Begegnung hatte ich am Ende der Veranstaltung, als mich eine Besucherin ansprach, die mit ihrer Mutter den Kindern beim Spielen zuschaute. Sie wollte wissen, was das für ein Fest war.
Ja, es war ein Fest, ein Fest des Miteinanders. Alt und jung, klein und groß, Deutsche und Ausländer, alle hatten wir Spaß am miteinander Spielen.

Die Treffen finden alle 6 Wochen statt, das nächste Mal am 9. Mai von 15:30 bis 17:00 Uhr. Natürlich sind Gäste, egal ob jung oder alt, klein oder groß, Deutsche oder Ausländer herzlich willkommen!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.