Anzeige

Letteraner Brettspieler beenden das Spielejahr mit einer Winterolympiade

Hier sollte geschätzt werden, wie viele Teile sich in dem Glas befinden. Wer mag einen Tipp abgeben?
Zum Abschluss des Spielejahres 2010 lud ich am 17.12.2010 statt des regulären Spieleabends zu einem kleinen Fest ein. Thema war "Winterolympiade". Es gab 10 Disziplinen, die bewältigt werden mussten, zwei davon fanden auch draußen statt. So wurde geraten, geschätzt, Wörter mussten gefunden werden, Unterschiede in Bildern erkannt werden, schnelle Reaktionen und Geschicklichkeit zeigen, und vieles mehr!
In einer Pause konnte man sich dann mit Hawaitoast stärken, außerdem hatten die Teilnehmer einen Beitrag zum Nachtischbuffet geleistet, so dass sich alle mit neuen Kräften wieder an die Aufgaben machen konnten.
Am Ende eines lustigen Abends gab es noch ein Schrott-Spiele-Wichteln. Jeder hatte ein Spiel dabei, das ihm nicht mehr so gefiel. Diese kamen alle auf einen Tisch und mit Hilfe eines Würfels wurden die Pakete verteilt.
Eine Siegerehrung beendete den Abend, jeder konnte mit einem Preis nach Hause gehen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 22.12.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.