Anzeige

Herrenabend-Freundschaftsschießen der Schützen vom Gümmer und Döteberg

Vor drei Jahren entstand die Idee ein Freundschaftsschießen nur mit den Herren zu verabreden. Immer haperte es am Termin, doch nun war es endlich soweit, wie beim Schützenfest in Letter besprochen, wurde es ausgerichtet. Detlef Schlue stellv. Vorsitzender vom Schützenverein Gümmer lud ein. Gut zwanzig Herren folgten der Einladung. Den Döteberger Herren wurde der neue Schießstand gezeigt. Ein kleiner Imbiss war vorbereite, auch wurde geschossen. Nur so zum Spaß. Mit 5 Schuss sollten 44,0 Ring getroffen werden. Die Schüsse wurden auf 10tel gewertet. Ein Schütze landete eine Punktlandung, genau 44,0 Ring Schoss Lutz Pinkerneil vom Schützenverein Döteberg, gefolgt von Adolf Borges vom SV Gümmer mit 44,4 und Michael Röhrbein auch mit 44,4 Ring vom SV Döteberg. Dann wurden die Liederhefte von Spielmannszug Gümmer ausgepackt und dann wurde kräftig gesungen. Die Herren hatten einen riesigen Spaß an diesem Abend. Es waren sich alle einig dies sollte auf jedenfall nächstes Jahr in Döteberg wiederholte werden. Denn die Freundschaft zu den beiden Vereinen besteht schon gefühlte 100 Jahre.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 19.04.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.