Anzeige

Nusser gehört zum starken Mittelstand im Landkreis

v.l.n.r.: Peter Brendel (kaufmännischer Leiter), Bürgermeister Lorenz Müller, Geschäftsführer Stephan Nusser, Landrat Martin Sailer, Geschäftsführer Wilhelm Nusser und Armin Klingler (technischer Leiter)
Schwabmünchen: Nusser | Landrat Martin Sailer besucht die W. Nusser GmbH

Das von den Geschwistern Wilhelm und Stephan Nusser geführte Schwabmünchener Unternehmen Nusser steht für innovative und automatisierte Metall- und Blechbearbeitung. Davon machte sich auch Landrat Martin Sailer vor Ort ein Bild. Nach dem Umzug von Neusäß in die neuen Räumlichkeiten nach Schwabmünchen konnten die Abläufe optimiert und der Automatisierungsgrad deutlich erhöht werden. „Die Investitionen in den neuen Standort lohnen sich und zeigen Wirkung“, davon ist Geschäftsführer Wilhelm Nusser überzeugt.

Das vielseitige Produktionsspektrum reicht vom Laserschneiden, Stanzen, Umformen über Oberflächenbearbeitung bis hin zur Edelstahlfertigung. Die komplexen Bauteile, Gehäuse und Baugruppen aus metallischen Werkstoffen werden von der Konstruktion bis zur Fertigung in Schwabmünchen erstellt. Durch den zusätzlichen Produktionsstandort in Neusäß ergeben sich gute Synergieeffekte zwischen beiden Werken. „Auf die getrennte Edelstahlfertigung wird besonderen Wert gelegt, ebenso wie auf ein hohes Maß an Flexibilität gegenüber unseren Kunden“, betonte Geschäftsführer Stephan Nusser. Landrat Martin Sailer zeigte sich begeistert von dem Traditionsunternehmen im Landkreis Augsburg, welches seine Zukunftsfähigkeit durch hoch innovative Fertigungstechnologien, gut qualifizierte Mitarbeiter und ein breites Leistungsspektrum sichert.
0
1 Kommentar
26.097
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 15.03.2013 | 20:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.