Anzeige

Der Natur auf der Spur – beim 10. GEO-Tag der Artenvielfalt

2
Die Blauflügel-Prachtlibelle ist eine der gefährdeten Arten, die es im Goachat noch zu sehen gibt
Die BN Ortsgruppe Schrobenhausen beteiligt sich mit verschiedenen Aktionen im Goachat an der Bestandsaufnahme der heimischen Natur.

Wie steht es um die Natur in Deutschland, wie viel Leben birgt das Grün vor der eigenen Haustür? Diesen Fragen wird das Hamburger Reportagemagazin GEO zusammen mit seinen diesjährigen Kooperationspartnern auch beim 10. GEO-Tag der Artenvielfalt nachgehen.

Die Initiative des Magazins GEO, 1999 ins Leben gerufen, hat im letzten Jahr über 20.000 Menschen mobilisiert – vom fünfjährigen Regenwurm-Spezialisten bis zum Universitätsprofessor. Die Idee: innerhalb von 24 Stunden in einem begrenzten Gebiet möglichst viele Tiere und Pflanzen zu identifizieren – und damit zu zeigen, dass es Vielfalt auch vor der eigenen Haustür zu entdecken gibt. Ziel ist es nicht, Rekorde zu brechen. Die Erlebnisse zählen mehr als die Ergebnisse. Es geht darum, den Blick für den Artenreichtum im eigenen Umfeld zu schärfen und die faszinierenden Lebensformen, die sich in unserer Nähe verbergen, neu zu entdecken.

Dem Aufruf von GEO zur Inventur der Natur folgt auch die Ortsgruppe des BN in Schrobenhausen.
Am 14. Juni 2008 ab 14.00 Uhr wird unter Leitung von Umweltwissenschaftlerin Renate Schwäricke das BN-Biotop im Goachat (Tümpel und Feuchtwiese) unter die Lupe genommen und die gefundenen Tier- und Pflanzenarten dokumentiert. Für Familien mit Kindern werden zusätzlich umweltpädagogische Spiele angeboten, damit das Thema Artenvielfalt und Zusammenhänge in der Natur auch für die Kleinen „begreifbar“ wird.

Alle Interssierten sind herzlich eingeladen. Treffpunkt ist die Pionierbrücke am Ende des Hans-Sachs-Wegs in Schrobenhausen, Ortsteil Dreilinden, Ansprechpartnerin ist Renate Schwäricke. Die Aktion ist im Internet unter www.geo.de/artenvielfalt angemeldet. Die Zeitschrift GEO wird, wie in den vergangenen Jahren, die Ergebnisse des GEO-Tags der Artenvielfalt auswerten und veröffentlichen.

Neben der Ortsgruppe Schrobenhausen werden sich in ganz Deutschland, aber auch in Österreich, der Schweiz sowie in weiteren Ländern, mehrere hundert Gruppen an der Aktion beteiligen.
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
14.763
Max Bils aus Aichach | 02.06.2008 | 19:21  
773
Renate Schwäricke aus Schrobenhausen | 04.06.2008 | 17:26  
773
Renate Schwäricke aus Schrobenhausen | 04.06.2008 | 23:02  
773
Renate Schwäricke aus Schrobenhausen | 05.06.2008 | 13:44  
773
Renate Schwäricke aus Schrobenhausen | 15.06.2008 | 11:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.