Anzeige

Der streng artgeschützte Biber verursacht Konflikte zwischen Land-, Forst- und Wasserwirtschaft

Immer mehr Gewässer

werden von Bibern besiedelt

Die Wiedereinbürgerung des größten europäischen Nagetiers durch Auswilderung entwickelte sich zu einer Erfolgsgeschichte des Naturschutzes; denn inzwischen ist der Biber zu einem festen Bestandteil der heimischen Tierwelt geworden. Konflikte zwischen Mensch und Wildtier (z. Bsp. wegen Fraßaktivitäten an Feldfrüchten, dem Fällen von Gehölzen, seine Grabaktivitäten und Dammbauaktivitäten) werden (vermutlich) stetig zunehmen. .....
Das Fällen von Gehölzen, deren Rinde die Hauptnahrung des Bibers im Winter darstellt, kann in der Kulturlandschaft zu Ärgernissen führen; denn Biber fällen nicht nur Weiden und Pappeln, sondern benagen auch wirtschaftliche wertvollere Arten. Problematisch ist auch der Schaden an Obstbäumen und Ziersträuchern in Gärten.

Möglichkeiten, Probleme durch Biber einzudämmen:

- Elektrozaun, um Biber am Vordringen auf Uferflächen oder Gärten) zu hindern.
- Einzelschutz von Gehölzen mit Drahthosen
- Anlegen von "Ablenkfütterungen"(z.B. Gehölzschnitt)
- Gefällte Bäume liegen lassen
- Abtragen und Entfernen von Biberdämmen (nötigenfalls können die Dämme mit Genehmigung der zuständigen Behörde -der Biber ist ja streng geschützt- auch vollständig entfernt werden)
-Dammdrainagen (um die die Rückstauwirkung von Biberdämmen auf ein vom Biber und vom Anlieger akzeptiertes Ausmaß zur reduzieren)
- Ufersicherung (z.B. Einbau von Drahtgittern oder durch Versteinung vor der Unterminierung )

Bei meinem Spaziergang kann ich immer wieder "unschöne" Spuren sehen, die der Biber hinterlassen hat. Einige Bilder dazu habe ich bereits eingestellt. Heute sind mir die "Schäden" ganz besonders ins Auge gefallen.
Man erzählte mir, dass in dem kleinen Gebiet um den Fischweiher herum ca 40 Biber gezählt worden ......
1
9 6
6
4
5
8 6
6
4 6
6
2
3
4
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
23 Kommentare
26.813
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 24.01.2014 | 18:29  
32.304
Gertraud Zimmermann aus Rain | 24.01.2014 | 18:35  
26.813
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 24.01.2014 | 19:03  
64.110
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 24.01.2014 | 19:37  
26.813
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 24.01.2014 | 20:17  
46.911
Kathrin Zander aus Meitingen | 24.01.2014 | 20:59  
28.746
Silvia B. aus Neusäß | 24.01.2014 | 22:19  
57.220
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.01.2014 | 23:22  
16.206
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 24.01.2014 | 23:27  
32.304
Gertraud Zimmermann aus Rain | 25.01.2014 | 00:05  
57.220
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.01.2014 | 02:30  
32.304
Gertraud Zimmermann aus Rain | 25.01.2014 | 10:05  
31.907
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 25.01.2014 | 16:31  
32.304
Gertraud Zimmermann aus Rain | 25.01.2014 | 16:35  
4.762
Adalbert Birkhofer aus Königsbrunn | 25.01.2014 | 17:16  
57.220
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.01.2014 | 17:43  
32.304
Gertraud Zimmermann aus Rain | 25.01.2014 | 20:15  
57.220
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.01.2014 | 02:09  
32.304
Gertraud Zimmermann aus Rain | 26.01.2014 | 10:44  
57.220
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.01.2014 | 18:00  
32.304
Gertraud Zimmermann aus Rain | 26.01.2014 | 19:38  
57.220
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.01.2014 | 22:16  
32.304
Gertraud Zimmermann aus Rain | 26.01.2014 | 23:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.