Anzeige

Advent in den Höfen von Quedlinburg

Nikolaus ist unterwegs.
Quedlinburg: Adventsmarkt | Wieder ein anderer Weihnachtsmarkt,der für uns ausgesucht wurde.Leider war es noch zu hell, es war trotzdem schön.So schlenderten wir von Innenhof zu Innenhof,überall wurde etwas schönes geboten,man hatte sich viel Mühe gegeben.Mitten auf dem Platz saß ein Klavierspieler und spielte die schönsten Lieder.Eine Gruppe machte nur irische Musik ,da machten wir halt,das hört man nicht so oft.Jetzt suchten wir einen Glühweinstand,wir waren zu dritt;denn die anderen holten sich lieber eine Bratwurst,jeder wie er mag.Es ging weiter,oft kamen wir durch enge Gassen,welche nur durch Ballon´s erhellt wurden,irgendwie gruselig.Ein kleiner Fluß wurde mit brennenden Papierlämpchen bestückt,eine gute Idee.So langsam bekamen wir Hunger,so sahen wir einen Dönerkiosk,da konnten wir auch sitzen.Ein Blick auf die Uhr,gleich fuhr unser Bus,schnell waren wir in Barsinghausen. Jetzt erwartete uns im Petrussaal, noch eine tolle Schlachteplatte.Es war ein schöner Abschluß und wir bedankten uns bei unseren Ausrichterpaaren.
6
4 4
5
6 4
7 4
4 5
2 4
2 4
4
2 4
5
5
3
3
2 4
3
4
7
5
2 5
6
2 5
6
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
54.318
Werner Szramka aus Lehrte | 31.12.2016 | 11:59  
64.098
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 31.12.2016 | 12:29  
62.948
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 31.12.2016 | 21:29  
64.098
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 01.01.2017 | 14:12  
4.528
Marietta Heß aus Barsinghausen | 02.01.2017 | 00:18  
64.098
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 02.01.2017 | 15:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.