Anzeige

VOLLEYBALLPOKALSPIEL SC Potsdam e.V. gegen Alemannia Aachen

Das Damenteam 2009/2010 des SC Potsdam e.V. (Foto: Gerhard Pohl)
(www.volleyball-sc-potsdam.de) Die lange Zeit des Wartens ist nun vorbei. In einer Woche (18.10./16.00 Uhr) treffen in der Eliteliga der Damen des Volleyballs der SC Potsdam als Aufsteiger und dem SV Sinsheim aufeinander. Doch bevor dieses Spiel angepfiffen wird, muss sich das neue Team von Trainer Michael Merten und seinem Co. Volker Knedel dem DVV Pokal stellen. Am Sonntag (11.10.) findet um 16.00 Uhr das Qualifikationsspiel für das Achtelfinale zwischen den beiden Erstligisten

SC Potsdam und Alemannia Aachen

statt.

Den Gästen aus Aachen stehen die Potsdamerinnen im Pokal erste Mal gegenüber. Dieser Fight hat für das SCP-Team einen besonderen Charakter. Zum einen lockt dem Sieger der Einzug in das Achtelfinale, was am 29.11. 2009 in Stuttgart ausgetragen wird und zum anderen ist es eine erste Standortbestimmung für die Mertenmannschaft. Der Cheftrainer schätzt die Situation so ein, „wir sollten durchaus in der Lage sein, auf Augenhöhe mit Alemannia Aachen agieren zu können, Stuttgart lockt uns schon“. Damit dieses Unterfangen auch gelingt, brauchen wir die lautstarke Unterstützung unserer treuen Fans in der Halle so, wie es in der vergangenen Saison toll praktiziert wurde.

Wer noch heute bis 16.00 Uhr unter 0331/6261575 anruft, hat noch die Chance, eine Freikarte zu erwerben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.