Anzeige

Fünf Meisterschaftsmedaillen für Fünfkämpfer

OSC Potsdam räumt ab


Am Wochenende konnten die Modernen Fünfkämpfer vom OSC Potsdam am heimischen Luftschiffhafen fünf Meisterschaftsmedaillen in der Altersklasse Jugend C (Jg. 96/97) holen.
Besonders die Mädchen konnten überzeugen und sicherten dem Gastgeber allein schon vier Medaillen. Sophie Schulpig musste sich im Einzel aus Schwimmen, Fechten, Schießen und Laufen (ohne Reiten) knapp der Berlinerin Elisabeth Mainz (4144 Punkte) geschlagen geben und konnte sich dennoch mit 4134 Punkten über den Deutschen Vizemeisterstitel freuen. Platz drei erreichte Marie Bluhm vom OSC mit 4106 Punkten. Mit Michelle Schmidt, Anna Renate Müller und Sydney Wagner auf den Plätzen fünf, acht und neun kamen drei weitere OSC Athleten unter die Top Ten. Bei den Jungen ging der Titel ebenfalls nach Berlin. Gero Baltschukat siegte souverän mit 4012 Punkten vor seinen Teamkollegen Thilo Bormann (3898 Punkte) und Oskar Drazniuk (3830 Punkten). Die Potsdamerfahnen hielten Constantin Vogel (3622 Punkte), Wilhelm Lehmann (3502 Punkte) und Robin Jaekel (3378 Punkte) auf den Plätzen sechs, acht und neun hoch. In dieser Besetzung konnten sie sich auch am Sonntag beim Staffelwettbewerb hinter Berlin I und II Platz drei erkämpfen und holten die ersehnte Medaille.
In der weiblichen Staffelkonkurrenz mussten sich die Potsdamerinnen in der Besetzung Schulpig, Müller und Schmidt mit 4340 Punkten der Staffel aus Berlin mit 4504 Punkten geschlagen geben. Mit Platz drei durch Brandenburg II in der Aufstellung Sydney Wagner, Anna Matthes und Jennifer Heise konnte die fünfte Medaille geholt werden
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.