Anzeige

Von 5500 Besucher, einem Traum und dem Gefühl von Freiheit

  Pohlheim: Segelflugplatz | Abheben, in die Flug gehen und sich frei wie ein Vogel fühlen. Ein Traum, der sich niemals austräumen lässt. Flugtage sind immer eine gute Möglichkeit, den Traum lebendig zu träumen. So auch am vergangenen Wochenende in Pohlheim. Gespannt schauen die Besucher, die dicht gedrängt am Absperrzaun stehen, dem einmotorigen Flugzeug nach. Schwerfällig und mit ganz schön viel Wind schiebt sich die „Broussard“, zu Deutsch: Buschmann, über die Startbahn und hebt schließlich ab. Die Rundflüge mit dem Mehrzweckflugzeug aus französischer Produktion sind sehr beliebt. Während der beiden Flugtage auf dem Segelflugplatz in Pohlheim ist sie, neben einer Dornier DO27 und einer Boeing Stearmann, eine der Haupt-Attraktionen.

Zum 50-jährigen Bestehen der Segelfliegergruppe Steinkopf haben sich die Verantwortlichen wieder viel einfallen lassen. Zwei Tage, die ganz im Zeichen der „Faszination Fliegen“ stehen. Mit einem Programm für die ganze Familie. Flugbegeisterte Besucher ergriffen die Gelegenheit mit einer der Maschinen oder der anderen Fluggefährte wie einem Gyrokopter, kein Hubschrauber aber auch kein Flugzeug – irgendetwas dazwischen, abzuheben. Und immer wieder zeigen waghalsige Piloten ihre Kunststücke am Himmel. Frank Bender, 1. Vorsitzende des Vereins, zeigte mit seinem Segelflugzeug einige Loopings am Himmel und lässt die Besucher den Atem anhalten. „Wow, das ist großartig“, erkennt ein Zuschauer die fliegerische Leistung des Vorsitzenden an. Annik Sommer hat ihr Sparschwein geleert, um sich den Traum zu erfüllen mit einem Trike abzuheben. Pilot und 1. Vorsitzender der Drachenfliegergruppe, Benno Faulhaber, steuert sein Trike gekonnt durch die Luft. „In etwa 250 Meter Höhe füllt man sich frei wie ein Vogel und es ist angenehm luftig“, sagt sie strahlend nach der Landung.

Zu Gunsten des Spielplatzes auf dem Segelfluggelände veranstaltete der Verein in Zusammenarbeit mit der GIEßENER ZEITUNG eine große Tombola. Jedes Los nur ein Euro und die Hauptpreise konnten sich sehen lassen. Die erste Ziehung erfolgte am Samstagabend. Der Hauptgewinn musste an diesem Abend auch gleich eingelöst werden – eine Fahrt im Heißluftballon. Die Losnummer 198 gewinnt. Große Freude bei Katrin Hecht (33) aus Oberursel, die in wenigen Stunden ihre erste Ballonfahrt erleben darf. Gemeinsam mit ihrem Verlobten Matthias Kehrer (37), der von seinem Vater mit einem Ticket
zu mitfahren überrascht wurde, erleben die beiden vom Aufbau bis zur Landung alles hautnah. Die erste Fahrt mit einem Ballon endet traditionell nach der Landung mit der Taufe und Erhebung in den Ballonadelsstand. „Ein großartiges Erlebnis. Die Stille dort oben ist toll“, erzählt Katrin Hecht, als sie am späten Abend samt Ballon zurück auf dem Segelflugplatz eintrifft. Und schon wieder auspacken und die Ballons aufbauen für das abschließende Ballonglühen.

Aus 1250 verkauften Losen zog Glücksfee Miriam (10) am Sonntag um 19 Uhr den Hauptpreis – das Wellness Wochenende im Kristall + Vital Hotel Bergknappenhof für zwei Personen im Wert von 500 Euro. Miriam zog das Los mit der Nummer 747. Leider war der Gewinner Markus Grieb nicht mehr vor Ort. Aber der Gewinn verfällt nicht, er wird per Telefon benachrichtigt.

Trotz der nicht so optimalen Wetterprognosen für Sonntag spricht der Veranstalter abschließend von einem Besucherrekord. 1000 Besucher am Samstag und 4500 Besucher am Sonntag. „Das ist ein Rekord. Im Vergleich zum Jahr 2009, in dem der letzte Flugtag stattfand, haben wir nicht nur das Angebot an Flugzeugen sondern auch im Gastronomiebereich verdoppelt“, sagt Frank Bender abschließend. Aber es sei auch eine logistische Meisterleistung, denn die Planung und Organisation eines solchen Events ist nur mit vielen Helfen und Freiwilligen zu schaffen. Etwa 60 Personen seinen rund um die Uhr im Einsatz gewesen. Eine Veranstaltung ist gelungen, wenn Pannen passieren, aber die Gäste nichts davon mitkriegen. In diesem Sinn, waren die Flugtage in Pohlheim wieder ein kleines Stück Ausbruch aus dem Alltag und eintauchen in einen wunderbaren Traum.
5
2
1
1
4
4
3
2
3
2
0
3 Kommentare
18.900
Volker Beilborn aus Marburg | 09.08.2012 | 17:21  
3.785
Melanie Weiershäuser Belichtbar Fotografie aus Marburg | 09.08.2012 | 19:27  
18.900
Volker Beilborn aus Marburg | 10.08.2012 | 11:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.