Anzeige

Lena Kramm erhält Sportpreis des Landrats

Der Sportpreis des Landrats 2017 ging an Lena Kramm (Mitte). Stv. Landrat Anton Westner (li.) und Florian Weiß, Vorsitzender der Sportkommission des Landkreises Pfaffenhofen (re.) gratulierten dazu sehr herzlich. (Foto Wohlsperger)
Der Sportpreis des Landrats ging in diesem Jahr auf Vorschlag der Sportkommission an Lena Kramm aus Pfaffenhofen. Die 19-jährige Tischtennisspielerin, die für den MTV Pfaffenhofen e.V. und den BSV (Behindertensportverein) München startet, erreicht schon seit Jahren vordere Plätze bei nationalen und internationalen Wettkämpfen. Sie wurde 2016 Deutsche Meisterin, startete bei den Paralympics in Rio und erreichte dort den 7. Platz im Einzel und den 5. Platz im Doppel. Anton Westner: „Ich gratuliere Lena Kramm sehr herzlich und bin überzeugt, dass sie eine würdige Trägerin des Sportpreises 2017 ist. Ich bin mir sicher, dass wir auch in Zukunft noch viel von ihr hören und sehen werden.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.