Anzeige

BLSV-Ehrenamtspreis für Michael Schwertfirm

v.links: 2. Vorsitzender Stephan Caspar, der Geehrte Michael Schwertfirm und BLSV-Kreisvorsitzender Florian Weiß
Pfaffenhofen/München. Sie sind die, die seit Jahren unersetzliche Arbeit im Hintergrund leisten. Aber an diesem Tag standen sie im Mittelpunkt. 20 Ehrenamtlich Tätige aus den 22 Sportkreisen des Bayerischen Landes-Sportverbandes wurden jetzt vom BLSV-Bezirksvorsitzenden Otto Marchner im GOP-Variete-Theater in München für ihre langjährigen Verdienste ausgezeichnet, unter ihnen auch Michael Schwertfirm vom FC Gerolsbach.

Schwertfirm ist schon seit über 50 Jahren Mitglied im FC Gerolsbach und seit über 30 Jahren im Vorstand. Zuerst war er 2. Vorstand und 1984 wurde er zum ersten Vorsitzenden gewählt. 2012 ging er zurück auf das Amt des 3. Vorsitzenden. Unter seiner Leitung stieg die Mitgliederzahl von 300 auf 1200. Er hatte die Leitung bei der Grundrenovierung und Erweiterung des alten Sportheimes und maßgeblichen Anteil an der Planung und Umsetzung des neuen, stark vergrößerten Sportgeländes und des Sportheimes im Jahre 2006. Schwertfirm war und ist der Antriebsmotor für den Verein.

Michael Schwertfirm wurde von seinem Verein vorgeschlagen und vom BLSV-Kreisvorstand Pfaffenhofen von mehreren eingereichten Vorschlägen ausgewählt und dem Sportbezirk Oberbayern vorgeschlagen. Nach Otto Marchner gratulierten auch BLSV-Vizepräsident Bernd Kränzle, die Vizepräsidentin des Bezirkstages Friederike Steinberger, der Pfaffenhofener BLSV-Kreisvorsitzende Florian Weiß und der 2. Vorsitzende Stephan Caspar vom FC Gerolsbach.

„Es freut mich sehr, dass ich heute Abend dabei bin“, sagte Schwertfirm bei der Verleihung in München.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.