Anzeige

Adventskalender-Aktion: Lions-Club übergibt Hauptpreise

Übergabe der Hauptpreise vom Lions-Adventskalender (von links): Sparkassenchef Norbert Lienhardt, Agraferm-Vorstand Jörg Bornemann, Agraferm-Marketingassistentin Claudia Huber, Lions-Präsident Dr. Günter Egginger, Elisabeth Rauscher und Josef Kratzer. Foto: M. Hailer

Kunde der Agraferm Technologies gewinnt 1000 Euro, Fahrrad geht an Elisabeth Rauscher

Pfaffenhofen (mh) Mit der Übergabe der beiden Hauptpreise an die glücklichen Gewinner fand jetzt die Adventskalender-Aktion 2012 des Lions-Club Pfaffenhofen/Hallertau ihren offiziellen Abschluss. Das Sparbuch mit 1000 Euro Guthaben ging an einen Geschäftskunden der Pfaffenhofener Agraferm Technologies AG und über den Sonderpreis – ein Fahrrad im Wert von 800 Euro – konnte sich Elisabeth Rauscher aus Pfaffenhofen freuen.

100 Lions-Adventskalender verschenkte Agraferm zu Weihnachten an Geschäftskunden in ganz Deutschland. Eine gute Idee für einen wohltätigen Zweck – die Förderung der Jugendarbeit in Stadt und Landkreis –, wie Lions-Präsident Dr. Günter Egginger bei der Preisübergabe betonte. Und ein Präsent, auf das Agraferm laut Vorstand Jörg Bornemann deine überaus positive Resonanz erhalten hat. Aber nicht nur das: Eine ganze Reihe der Empfänger hatte auch Glück und sogar der Hauptgewinn mit der Kalendernummer 5833 ging an einen in Norddeutschland ansässigen Agraferm-Kunden. Stellvertretend für ihn nahm Jörg Bornemann einen symbolischen Scheck aus der Hand vom Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Pfaffenhofen, Norbert Lienhardt, entgegen.

Der Sparkassenchef hatte zur Preisübergabe in den Räumen von Zweirad Kratzer in Pfaffenhofen auch seine Assistentin Elisabeth Rauscher mitgebracht, allerdings in anderer „Funktion“: Ihr brachte der Kalender mit der Nummer 5250 Glück. Geschäftsinhaber Josef Kratzer übergab Elisabeth Rauscher das Fahrrad als Sonderpreis der Adventskalender-Aktion.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.