Anzeige

Heute auf dem Katzenspielplatz

Abenteuerspielplatz für Katzen - altes Bauholz
Nach dem strengen Nachtfrost war das ein Wetterchen wie im Frühling - Sonne, klare Luft und knallblauer Himmel. Unsere Katzen wollten nach dem Fressen gar keine Schlafpause machen, sondern gleich wieder in den Garten - am liebsten natürlich mit ihren Menschen. Leider gehen mir für die von den Katzen so geliebte Toberei allmählich die langen Gräser aus. Fritz spielt dafür dann auch gerne mal mit dem am Sonnenschirm befestigten Strick. Für die Lütte habe ich dann doch noch ein paar kurze Gräserblütenhalme gefunden, denen sie nachjagen konnte. Notfalls jagen sie auch irgendwelchen Blättern nach oder sich gegenseitig durch den Garten. Unser Holzstapel vom Umbau erwies sich für die Beiden als gute Sonnenbank.
Nach dem Sonnen der Katzen waren wir die Ziegen ärgern - äh, Quatsch - füttern und später dann noch Nüsse sammeln im Vorgarten. Fritz musste in meinem Beisein wieder einmal beweisen, welch hervorragender Kletterer er ist, aber diesmal kam er vor lauter Efeu-Gewirr wirklich fast nicht mehr herrunter. Eine Rutschpartie nahm ihm die Entscheidung ab, ob er von dort oben vielleicht springen oder doch lieber klettern sollte. Danach war er dann endlich völlig erledigt und liegt nun auf seiner Decke im Fenster zur Straße. Die Lütte macht alleine die Nacht unsicher.
2
1
1
1
1
1
1
1
2
2
2
1
3
2
2 2
2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
27.554
Heike L. aus Springe | 28.10.2012 | 21:37  
8.761
Claudia L. aus Knüllwald | 28.10.2012 | 21:38  
49.516
Kirsten Steuer aus Pattensen | 28.10.2012 | 22:21  
6.303
Gisela Diehl aus Alzey | 28.10.2012 | 23:31  
112.087
Gaby Floer aus Garbsen | 29.10.2012 | 08:15  
343
Frauke Ruhmann aus Hannover-Mitte | 29.10.2012 | 11:59  
6.035
Edith Zgrzebski aus Barsinghausen | 29.10.2012 | 18:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.