Anzeige

DRK Kreisverband Parchim – Werten verpflichtet

Dienst an den Mitmenschen (Foto: DRK Kreisverband Parchim)

Kein reines Geschäftsmodell

Der 8. Mai ist der internationale Weltrotkreuztag – ein inoffizieller Gedenk- und Feiertag. Steffen Kanert, Geschäfts-führer des DRK Kreisverbandes Parchim mit nachdenklichen Anmerkungen zur Bedeutung dieses Datums.

WortBild: Herr Kanert, „Weltrotkreuztag“ – einer der vielen internationalen Gedenktage ohne wirklichen Inhalt?

Steffen Kanert: Ich finde nicht. Das Rote Kreuz ist eine Wertegemeinschaft, die gerade in Deutschland flächendeckend präsent und dem Dienst an den Mitmenschen verpflichtet ist. Es ist richtig, sich regelmäßig auch auf diese Werte zu besinnen – gerade in der jetzigen Zeit.

WortBild: Nun, diese Präsenz hat ja nicht jeder ständig und überall vor Augen.

Steffen Kanert: Dieses Schicksal teilen wir mit verschiedenen Leistungsangeboten, die größtenteils „ganz normal“ sind. Sie verschicken nicht jeden Tag ein Paket, Sie nutzen nicht jede Bahn- oder Busverbindung und Sie fahren auch nicht die ganze Zeit mit dem Taxi herum. Aber wehe, Sie brauchen einen dieser Dienste…

WortBild: …dann erwarte ich, dass diese Angebote verfügbar sind.

Steffen Kanert: Genau! Von unseren Leistungen sind die Bürgerinnen und Bürger unseres Kreises lediglich phasenweise betroffen. Den Rettungsdienst lernen sie hoffentlich nur beim Tag der offenen Tür persönlich kennen. Trotzdem erfordern die tragenden Strukturen einen enormen finanziellen und personellen Aufwand. Als reines Geschäftsmodell taugt das nicht – da braucht es schon eine übergeordnete Idee.

WortBild: Aber das DRK macht doch Umsatz damit.

Steffen Kanert: Richtig - Umsatz! Da rein und da raus. Dabei entsteht in vielen Bereichen einfach nur „Bereitschaft“, die aber mit Herzblut.

WortBild: Außer im Dienstleistungssektor. Da sich die Ergebnisse ja wohl zähl- und darstellbar.

Steffen Kanert: Das bestreite ich auch nicht. Trotzdem gibt es gerade bei unseren Dienstleistungen Bereiche, die Sie unter kaufmännischen Gesichtspunkten besser nicht durchrechnen. Glauben Sie mir, das sind nicht eben wenige! An diesen Stellen greift unsere Mission, unser Selbstverständnis als Säule der Wohlfahrt in der Region. Dafür schaffen wir am Weltrotkreuztag öffentliches Bewusstsein.

Der DRK Kreisverband Parchim e.V. ist als Teil des Landkreises mit rund 800 fest angestellten sowie fast 350 ehrenamtlich tätigen Mitarbeitern fest verwurzelt. Das Spektrum des Verbandes reicht von Pflegedienstleistungen über Kinder- und Seniorenbetreuung bis hin zu Rettungsdienst und Schulsozialarbeit. Die Gesamtpalette gliedert sich in insgesamt zwölf Angebote - drei Leistungsbereiche werden dabei von Tochtergesellschaften betreut. Der Kreisverband ist über den Landes- und Bundesverband Teil der internationalen Rotkreuz- und Halbmondbewegung und den Werten dieser Gemeinschaft verpflichtet. Er nimmt Verantwortung wahr: In der Region ist er eine unverzichtbare Säule der Wohlfahrt und gehört zu den größten Arbeitgebern.

www.drk-parchim.de
WortBild.Kaminski
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.