Anzeige

Guter Start in die Wettkampfsaison

Palling: Sporthalle |

U15 Kämpfer des JVAM qualifizieren sich für die südbayerische Einzelmeisterschaft

Mit 4 Kämpfern war der Judoverein Ammerland-Münsing bei den oberbayerischen U15 Meisterschaften in Palling vertreten. Julia Bruderhofer trat bei den Damen bis 44kg an und hatte vier Konkurrentinnen in ihrer Gewichtsklasse. Im ersten Kampf traf sie gleich auf die spätere oberbayerische Meisterin Esther Hanus aus Wackersberg und musste die Punkte abgeben. Im zweiten Kampf hatte sie noch mehr Pech, da sie sich nach einer regelkonformen Aktion leicht verletzte und den Wettkampf aufgeben musste.
Bei den Jungen waren zwei Newcomer an den Chiemsee gereist. Frederic Muff und Maximilian Starnberg bestritten ihre erste Meisterschaft in der neuen Altersklasse. Dass hier ein rauher Wind weht, bekam Frederic in seinen beiden Kämpfen zu spüren. Er war bis 43kg in einem starken Feld mit insgesamt 10 Teilnehmern unterwegs und verlor trotz großem Einsatz seine beiden Begegnungen und schied frühzeitig aus. Maxi Starnberg startete stark ins Turnier und entschied zwei Begegnungen klar für sich. Da er aus den anderen drei Duellen auch noch einen Sieg holte, stand er am Schluß auf dem Treppchen und erhielt für seine Leistung die Bronzemedaille.
Manuel Muff hatte sich in seiner letzten U15 Saison einiges vorgenommen und konnte das im ersten Aufeinandertreffen auch umsetzen. Ein Wurf und ein Haltegriff bescherten ihm einen Auftaktsieg. In der zweiten Begegnung lief er jedoch in eine starke Wurftechnik seines Gegners und unterlag dadurch klar. In der mit drei Teilnehmern besetzten Gewichtsklasse bis 55kg genügte das jedoch für die Vizemeisterschaft und die Qualifikation für die Südbayerische Meisterschaft nächste Woche in Passau.
“Wir hätten uns natürlich für alle Medaillen gewünscht, aber ein Wettkampf ist kein Wunschkonzert. Wir sind mit dem gezeigten Leistungen ganz zufrieden”, fasste Betreuer Andreas Schaubmar den Kampftag zusammen. “Wir sind vielmehr stolz auf jeden, der Mut zeigt und sich der Herausforderung ganz alleine auf der Matte stellt, denn das traut sich nicht jeder!” ergänzte Trainer Andreas Bruderhofer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.