Anzeige

DFB-Pokal 2013/14: BSV Rehden gegen FC Bayern - Vorbericht und Aufstellung

Philipp Lahm spielt wieder auf seiner gewohnten, rechten Außenverteidigerposition. (Foto: FC_Bayern_de.freepik.com)

Heute Abend tritt der FC Bayern in seinem ersten Vorrundenspiel des DFB-Pokals 2013/14 gegen den BSV Rehden an. Während die Bayern keine Angst vor einer Blamage haben, ist es für die Schwarz-Weißen doch das erste Mal, dass sie vor einem Millionenpublikum spielen werden. Das erste Pflichtspiel des Spitzenvereins unter Pep Guardiola wird nämlich auf der ARD übertragen.

Im ersten Vorrundenspiel des DFB-Pokals 2013/14 trifft der FC Bayern auf den BSV Rehden. So langsam haben sich die Bayern an Pep Guardiolas Aufstellungen gewohnt und sind sich sicher, eine Blamage gegen den Nord-Regionalligisten vermeiden zu können. Doch überheblich sind die Münchener nicht und erinnern sich an die Pleiten der Jahre 1994 und 2000, als sich der Bundesligist Amteurvereinen geschlagen geben musste. "Wenn man die erste Runde nicht konzentriert angeht, gibt es immer wieder Beispiele für Blamagen. Aber diesen Fehler werden wir sicher nicht machen", verspricht Toni Kroos laut goal.com.

Spiel wird im Free-TV übertragen

Der BSV Schwarz-Weiß Rehden dagegen freut sich auf diesen hochkarätigen Gegner. Sie wollen sich vor dem Millionenpublikum gut präsentieren. Das Spiel wird in Osnabrück stattfinden, da der Verein es im eigenen Stadion einfach "nicht hinbekommen hätte", so Rehdens Vorstandschef Friedrich Schilling. Da dieses Pokalspiel das erste Pflichtspiel Bayerns in dieser Saison und unter Pep Guardiola ist, wird es sogar live um 20.30 Uhr auf ARD übertragen. Das Spiel wird also zum Großereignis für den BSV Rehden, dessen Kader übrigens hauptsächlich aus ausländischen Einkäufen besteht.

Voraussichtliche Aufstellung BSV SW Rehden

Der Trainer des BSV SW Rehden Predrag Uzelac wird im Tor auf Christian Ceglarek vertrauen. Das Team spielt mit einer defensiven Viererkette bestehend aus Alexander Burgardt, Stefan Heyken und Vadims Logins und Punkt. Das Mittelfeld übernehmen Francis Banecki, Christian Hegerfeld, Björn Lambach und Martinez während Danny Arend und Marcus Storey die Doppelspitze bilden.

Voraussichtliche Aufstellung FC Bayern München

Bei Bayern wird Trainer Pep Guardiola auf den deutschen Nationaltorhüter Manuel Neuer bauen. Kapitän Philipp Lahm darf wieder als rechter Außenverteisdiger spielen, während Jerome Boateng und Dante die Innenverteidung übernehmen und David Alaba als linker Außenverteidger spielt. Oder vielleicht wird Javi Martinez auf seiner noch ungewohnten Position als linker Innenverteidiger eingesetzt. Entweder Bastian Schweinsteiger oder Thiago Alcantara spielen auf der Sechserposition; Toni Kroos, Arjen Robben, Franck Ribery und Thomas Müller bilden den Rest des Mittelfeldes. Mario Mandzukic markiert die alleinige Spitze.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.