Anzeige

Kirchen in der Innenstadt von Oldenburg.

Der Lappan in der "Lange Straße".
Oldenburg (Oldenburg): Innenstadt | Zu den am meisten beeindruckenden Gebäude in der Oldenburger Innenstadt zählen die Kirchen. Zuerst sei der einst zum Heiligen-Geist-Spital gehörende Glockenturm genannt. Der "Lappan" von 1467/68 überstand den Stadtbrand von 1676 und gilt als Erkennungszeichen für Oldenburg.

Nicht weit entfernt sind die Kirche St. Peter an der Georgstraße und die Garnisonskirche an der Peterstraße zu finden. Auf der südlichen Seite der Innenstadt steht am Markt die St. Lamberti- Kirche, die als romanische Saalkirche zwischen 1155 und 1234 erbaut wurde.

Heute überrascht die Kirche durch eine Rotunde im Inneren und einer gelungenen, offenen und hellen Gestaltung. Die nummerierten Sitzplätze im Zentrum, die Empore und die Lichtkuppel beeindrucken im Inneren der Kirche in der Nähe des Oldenburger Schlossplatzes.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
63.600
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 06.06.2017 | 07:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.