Anzeige

Herbstzeit // Jagdzeit * Im Bücherwald

Christian Morgenstern faltet hier heimlich die Zehlein für die Rehlein? (Foto: Gefunden bei: Wikimedia Commons zu Christian Morgenstern)
Das Gebet

Die Rehlein beten zur Nacht,
hab acht!
Halb neun!
Halb zehn!
Halb elf!
Halb zwölf!
Zwölf!

Die Rehlein beten zur Nacht,
hab acht!

Sie falten die Zehlein,
die Rehlein.

Christian Morgenstern
(* 6. Mai 1871 in München; † 31. März 1914 in Meran)


Mehr über Jagd- und Schonzeiten auf www.schonzeiten.de .


Dieses und mehr schöne Gedichte und Reime sowie wundervolle Illustrationen sind zu finden in dem bei Prestel erschienenen Hausbuch von Christine Knödler:

"Mal deine Wünsche in den Himmel - Kunst und Gedichte für Kinder und Erwachsene"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.