Alle Jahre wieder - Politik in Obertshausen

Alle Jahre wieder 2009

Draußen vom Rathaus komme her ich,
inzwischen wundert mich gar nichts mehr.

Die Stadtkasse ist jetzt fast ganz leer,
trotzdem wollen viele immer mehr.

Bei vielen Politikern ist man nicht im Bilde,
was führen sie dieses Jahr wieder im Schilde.

Einige Vereine können nicht alles haben,
wie schnell ist es ganz aus mit den Gaben.

Wir wollen niemandem etwas nehmen,
doch überlegt sein muss auch das Geben.

Darin ist unser Bürgermeister sehr ungeduldig,
aber das sind wir unseren Wählern schuldig.

Vieles wird versprochen mit oder ohne Wahlen,
hinterher müssen die Bürger dafür zahlen.

Nun zieh ich dann weiter von Haus zu Haus
Und bleibe stehen beim gemalten Haus.

Ich bin geschockt, wie sieht’s hier aus
und dafür geben Politiker das Geld aus!

So schlich ich weiter die Hauptstraße entlang,
bis ich in die Beethovenstraße gelang.

In unserer einzigen Einkaufmeile,
tu ich dann eine Zeit lang verweile.

Vieles in der Stadt muss attraktiver werden,
sonst werden wir bald das Aussterben erleben.

So zieh ich jetzt weiter durch die Stadt.
und hoffe, dass die Politik noch Geld für Sinnvolles hat.

Liebe Mitbürger seid trotzdem auf der Hut,
was sich in der Obertshausener Politik noch so tut.

Thomas Zeiger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.