Anzeige

2018 Nürnberg Visionssuche

Wann? 06.10.2017 18:00 Uhr

Wo? cherokee center, Nuremberg, 90455 Nürnberg DE
Nürnberg: cherokee center | Hanblecha heisst in der Lakota Sprache: "Das Flehen um ein Gesicht"
In der traditionellen Lehre nach dem indianischen Prinzip ist ohne die Visionssuche kein
weitergehen
möglich. Es wird traditionell jedes Jahr durchgeführt.
Das Thema der Visionssuche für dieses 2017 ist:
" FINDE DICH SELBST IN DIESEM MOMENT "
Visionssuche – Hanblecha “Das Flehen um ein Gesicht”
Wenn du deine Vision nicht lebst, dann bist du schon fast gestorben
Die Zeremonie der Visionssuche ist ein Mittel, um spirituelle Führung und den Sinn für dein
Leben zu
finden. Eine Visionssuche bietet dir einen Weg in die nächste Zukunft deines Lebens.
Bei der Visionssuche ist man in der Regel 3 bis 4 Tage draußen in der Natur in einer heiligen
Weise,
das mit Fasten verbunden ist und von einem Medizinmann bzw. Medizinfrau begleitet wird.
Bevor eine Visionssuche gestartet wird, sollten die Menschen schon Monate davor Schwitzhütten
besuchen, die ihnen helfen werden, ihre Herzen vor der Suche zu reinigen.
Der Medizinmann bzw. Medizinfrau kann beim interpretieren der Suche helfen.
Der Medizinmann bzw. Medizinfrau hilft den Menschen die Erfahrungen zu verstehen.
Das Leben ist so kurz und wir sollten Alles tun, damit wir unser Leben in vollen Zügen genießen
können.
Es ist bekannt und schon sehr oft passiert, dass die Heilung von Krankheiten während
einer Visionssuche einfach geschahen.
Durch die Visionssuche wird ein geistiger Raum erschaffen, der Vertrauen und
deine Seele finden lässt.
Wenn wir aus der Wüste wieder gesund ins Leben zurückkommen, werden wir fühlen,
dass unsere Fähigkeiten und unsere Stärke überlebt haben in der rohen Natur.
Denn wir haben unsere eigenen vorgestellten Einschränkungen überlebt.
Wir haben es allein geschafft und werden auch feststellen, dass wir zusätzliche Energiequellen
in uns haben und über sie hinauswachsen können.
Die Visionssuche ist ein Erlebnis des tieferen Verständnisses der Natur und des Geistes.
Es ist eine Zeremonie, die von den Indianer praktiziert wird.
Seminargebührfür die 4 Tage + separate Kosten vom Platz, Holz und Essen
in der Nähe von Nürnberg
Anmeldungschriftlich unter sabine@hal-lo.at
www.nativehealing.jimdo.com
Sabine - Organisator & Übersetzer mobil 0043 699 18088 333
email: sabine@hal-lo.at website www.hal-lo.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.