Anzeige

Bürgerstiftung fördert Nachwuchsausbildung im Feuerwehr-Musikzug

Logo der Bürgerstiftung Rössing.
RÖSSING. Im März warb der Musikzug der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Rössing um Nachwuchskräfte (wir berichteten hier) und konnte eine große Resonanz verzeichnen! Zu der Informationsveranstaltung am 24.03. fanden viele Interessierte den Weg in das Rössinger Feuerwehrgerätehaus, um sich bei einer "Schnupperprobe" einen ersten Eindruck über das geplante Ausbildungsprogramm zu verschaffen. Und zehn Nachwuchsmusiker meldeten sich danach verbindlich an!

Für den Musikzugführer Kai Dräger und seinen Stellvertreter Norbert Piontek begann nun die freudige Aufgabe, den Ausbildungsgang zu organisieren und einen Finanzierungsplan auf die Beine zu stellen. Schließlich müssen Übungsräume gemietet und neue Instrumente, Noten usw. angeschafft werden. Und diese Kosten können vom Musikzug allein nicht aufgebracht werden. Einen ersten Teilerfolg konnten beide jetzt vermelden: Die erst im Jahr 2007 errichtete Bürgerstiftung Rössing entschied positiv über einen Förderantrag des Musikzuges und unterstützt die Nachwuchsausbildung nun mit einer ansehnlichen Summe.

Der Musikzug der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Rössing ist seit Jahrzehnten eine wesentliche Komponente im kulturellen Gemeinwesen unseres Dorfes. Um den stets hohen musikalischen Anforderungen gewachsen zu sein, werden regelmäßig junge Menschen durch professionelle Ausbilder geschult, um sie frühzeitig für die Musik zu begeistern und sie zu motivieren, Verantwortung im Orchester zu übernehmen.


Der Musikzug der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Rössing.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.