Anzeige

Vortrag "Reisesplitter" - von der Ostsee ins Mittelmeer auf einem Segelboot am 22.November 2015 im Hotel Steinkrug in Steinkrug bei Bennigsen

Nordstemmen: Nieschalk | Sartseite NieschalkWebseite

Maritime Geschichten - Reisesplitter auf dem Boot von der Ostsee ins Mittelmeer.

Der Calenberger Autorenkreis stellt in diesem Jahr "maritime Geschichten" in den Mittelpunkt einer Matinee, in der Wolfgang Nieschalk am Sonntag, den 22. November um 11.00 Uhr im Hotel Steinkrug in Wennigsen, OT. Steinkrug - berichten wird. Der Eintritt ist kostenlos, jedoch sind Spenden für die Gruppenkasse willkommen.

Die Bezeichnung "Reisesplitter" steht für mehrere außergewöhnliche Reisen auf seinem Segelboot von der Ostsee ans Mittelmeer und verrät, dass es herausgegriffene, einzelne Begebenheiten sind, die zu einem spannenden Vortrag zusammengefügt wurden.
Die Einleitung bildet eine kurze Schilderung über den Bau des 12 Tonnen Stahlbootes, dessen Bau nach knapp fünfjähriger Bauzeit Nieschalk vor 35 Jahren erfolgreich beendet hatte. Er segelt das Boot noch heute und es ist in fast jeder Hinsicht heute besser ausgerüstet, wie zu Zeiten des Stapellaufes. Und, es sieht trotz der Strapazen , die es durchgemacht hat, eigentlich immer noch wie neu aus...
Es geht um einen nächtlichen Zwischenfall in den Gewässern um Rügen und auch ein Gewitter auf dem Boot mit ungeahnten Turbulenzen wird so lebhaft geschildert, dass der Zuhörer glaubt, dabei gewesen zu sein. Über die Einsamkeit, die Hitze, die Übermüdung, die Nacht und die Erlebnisse während der Nacht auf einem langen, viele Tage währenden Einhand- Segeltörn berichtet Nieschalk einfühlsam und lässt die Stimmung, die ihn in tiefer Müdigkeit die Zeit vergessen lässt, wieder lebendig werden. Und spannend erzählt Nieschalk über seine Erlebnisse während einer Sturmfahrt im Mistral und zum Schluss über einen Törn auf der Saone, der für ihn und die Besatzung in ihrer Dramatik unvergesslich bleiben wird.
Nieschalk hat im Vortrag ganz bewusst auf seemännische Begriffe verzichtet und "normale" Worte gewählt. Segler und Seeleute mögen das verzeihen, doch es macht keinen Sinn mit Worten zu sprechen, die "Landratten" in ihrer Bedeutung nicht verstehen. Auch technische Details sind, wenn überhaupt, allgemeinverständlich geschildert. Daher eignet sich der Vortrag vor allen auch für die Frauen und seglerische Laien.

Ich lade Sie herzlich zu der Veranstaltung ein!

Ihr Wolfgang Nieschalk
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
9 Kommentare
16.534
Susanne Bartelsmeier aus Burgwedel | 17.11.2015 | 21:05  
54.297
Werner Szramka aus Lehrte | 18.11.2015 | 10:52  
1.761
Wolfgang Nieschalk aus Nordstemmen | 18.11.2015 | 10:59  
42
Udo Runge aus Schwienau | 18.11.2015 | 14:59  
1.761
Wolfgang Nieschalk aus Nordstemmen | 18.11.2015 | 15:21  
1.761
Wolfgang Nieschalk aus Nordstemmen | 18.11.2015 | 17:44  
26.753
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 21.11.2015 | 16:19  
26.753
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 21.11.2015 | 17:24  
1.761
Wolfgang Nieschalk aus Nordstemmen | 21.11.2015 | 17:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.