Anzeige

Naturschutzgebiet am "Kapf"

kennt ihr diese wunderbare Oase?
Zwischen Nördlingen und Trochtelfingen - zwischen Ringlesmühle und Röhrbachmühle . . .

die bunte Blumenvielfalt lebt noch nicht, der heiße Sommer hat sie dürsten lassen. Silberdisteln sind im Augenblick die Nahrungsquelle für Hummeln, Bienen, Schmetterlinge und auch Ameisen.

Ich habe sie beobachtet, die Natur und auch die kleinen Tierchen. Zarte Federn auf dem weichen Moos, Baumstümpfe und starke Tannen . . .

und plötzlich waren sie zu zweit, die dicke Hummel und das zarte Hummelchen . . . mit einem Klecks Honig am Bein.
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
6.229
Annette F. aus Bad Laasphe | 20.08.2015 | 16:34  
11.882
Anton Sandner aus Königsbrunn | 21.08.2015 | 10:23  
9.198
Heidi Kaellner aus Nördlingen | 22.08.2015 | 16:21  
6.229
Annette F. aus Bad Laasphe | 22.08.2015 | 17:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.