Anzeige

Ganz in Weiß

so sah es heute in und um Nördlingen aus und das Schneegestöber nimmt kein Ende. Endlich kann der Schlitten wieder fahren.

Unterwegs am Mühlenweg, entlang der Eger, dem Bürgerweiher, ein Stück auf der Stadtmauer mit Blick vom Berger Tor hinüber zum Daniel, dann hinauf die 350 Stufen. Von oben wollte ich es auch wissen. Viel Farbe ist auf den Bildern nicht zu sehen. Eigentlich haben fast alle eine mystische Ausstrahlung.

Nördlingen, eine Stadt wie aus dem Baukasten, sie lässt ihre morschen Balken strahlen, und das bei jedem Wetter. Es erinnert an vergangene Kindertage einer fast vergessenen Zeit.

Damals – kleine Häuschen, Ställe und Zäune aus Holz geschnitzt und liebevoll mit etwas Farbe bemalt. Die roten Dächer sollten leuchten und die grünen Fensterläden durften strahlen. Hinter zarten Gardinen saßen Kätzchen, Blumentöpfe und Kinderköpfe – und alles war gezeichnet und angemalt. Vor jedem Haus war ein kleiner Garten mit einem Baum und einer Bank – und alles war aus Holz. Kleine Püppchen waren die Bewohner. Oma hatte einen Dutt am Hinterkopf und in Opa`s Mundwinkel baumelte die Pfeife. Und ab und zu stieg eine kleine Wolke aus dem Pfeifenkopf . . .

Aufwachen – Oh mein Gott, hier oben komme ich immer ins Träumen, hier oben tauche ich immer ein in die Vergangenheit . . .

Mein Rückweg ging durch die Frickhinger Anlage vorbei bei den drei steinernen Damen. Auch diese trugen heute ganz stolz auf ihrem Haupt dicken, weißen Kopfschmuck.

Eine Katze vergnügte sich im frischen Schnee. Und dann kurz vor meiner Haustüre am Traminer Weg hingen sie mir beinahe bis ins Gesicht, schneebedeckte Sträucher dick bestückt mit Beeren. Oh wie schön, für die daheimgebliebenen Vögel ist der Tisch sehr reich gedeckt.
2
1
1
2
1
2
1
2
1
3
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
2
2
2
0
2 Kommentare
3.913
Heinz Barisch aus Bobingen | 13.01.2013 | 10:14  
9.128
Heidi Kaellner aus Nördlingen | 13.01.2013 | 17:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.