Anzeige

Macadamias-Königin der Nüsse

Die Regenwälder von Queensland im Nordosten Australiens sind die Heimat eines einziartigen Nussbaumes-der Macadamia.Die Nuss ist wie die Mandel eine Steinfrucht und hat eine sehr harte hellbraune Steinschale.Mit ihrem feinen vollmundigen Aroma und Geschmack zählen sie zu den besten Nüssen der Welt.Man kann mit ihnen herrlich süße oder salzige Gerichte zaubern oder sie einfach pur genießen.Diese australischen Nüsse haben einen hohen Wert für die Ernährung und sind wahre Schatztruhen für unsere Gesundheit.Macadamia-Nüsse sind selbst cholesterinfrei,damit haben sie eine sehr günstige Fettzusammensetzung,die nachweislich einen senkenden Einfluß auf den Cholesterinspiegel hat und somit koronaren Herzkrankheiten vorbeugt.Wertvolle Mineralstoffe,Calcium,Eisen,Kalium,Magnesium, Phosphor und durch Vitamine,wie A(Carotin),B1,B2 und Nacin,wird die wertvolle Zusammensetzung abgerundet.Der Rat heißt deshalb:etwas mehr Nüsse knabbern,weniger Wurst und Käse!
Die Nuss wurde nach MacAdam(1827-!865),einem Geisteswissenschaftler benannt.Er war der Freund des deutschen Botanikers Ferdinand Müllerr,ein Name,unter der diese,in Australien beschriebene Nuss Weltruhm erlangte.Geadelt starb Sir Ferdinand Baron von Müller 1896 in Melbourne.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.