Anzeige

Wurde Chris Brown wieder gewalttätig?

Rihanna sorgt mit ihren Outfits immer wieder für Aufregung (Foto: oouinouin/flickr/CC BY 2.0(1))

Chris Brown scheint sich noch immer nicht wirklich im Griff zu haben. Ständig gibt es neue Meldungen über den Musiker, der seine Wut offensichtlich nicht kontrollieren kann. Nach seinem Übergriff an Rihanna, soll es einen weiteren Vorfall gegeben haben.

Der Musiker Chris Brown ist zurzeit unterwegs, um sein kommendes Album „X“ zu promoten. Dafür trat er vor Kurzem in einem Nachtclub auf. Hier soll ein Fan den Sänger überrascht haben, um ihn zu küssen. Wie die Klatschseite "Hollywoodlife" berichtet, war der 25-Jährige nicht sehr begeistert davon und soll die Frau weggeschubst haben. Dabei soll die Dame nicht verletzt worden sein, allerdings ist es eher fragwürdig, ob er richtig gehandelt hat. Zudem ist er nicht zum ersten Mal negativ in einem Club aufgefallen. So soll der Popsänger Mitte des Monats auch in einer gewalttätigen Auseinandersetzung in einer New Yorker Disco verwickelt gewesen sein.

Geraten seine Wutausbrüche außer Kontrolle?

Es ist also kein Geheimnis, dass Chris Brown schell verärgert ist und dann oft die Kontrolle verliert. Man fragt sich, ob er sich auch in Zukunft beherrschen wird, oder ob die Situation dann vielleicht wieder eskalieren könnte, wie einst bei seiner Ex-Freundin. Damals stritt er sich mit seiner ehemaligen Freundin Rihanna und verprügelte sie daraufhin. Bilder von ihrem Gesicht - angeschwollen, verletzt und mit blauen Flecken übersät - gingen damals um die Welt. Hat er wirklich daraus gelernt oder könnte dies noch einmal vorkommen? Vielleicht sollte der Musiker vor allem seiner Karriere zu Liebe anfangen zu lernen mit seiner Wut umzugehen.

#456008218 / gettyimages.com


#454122696 / gettyimages.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.