Anzeige

Wer wird Million Dollar Shootingstar?

Heute Abend fällt bei Million Dollar Shootingstar, der Modelshow von Bar Refaeli, die Entscheidung um das Preisgeld von bis zu einer Million Dollar. Vier Kandidatinnen sind noch im Rennen. Wer wird den „härtesten Fotowettbewerb aller Zeiten“ gewinnen?

Bar Refaeli
(Bild: jingdianmeinv1/flickr.com)
Nina, Julia, Sandy und Yuliya sind die verbleibenden Profi-Models, die am heutigen Freitagabend um 23.15 Uhr auf Sat.1 um den Sieg bei Million Dollar Shootingstar und somit bis zu einer Millionen Dollar zu erreichen. Große Chancen auf den Sieg scheint die 30-jährige Nina zu haben, der Juror Peyman Amin bescheinigt, die „unglaublichsten Editorials auf der ganzen Welt“ gemacht zu haben. Doch im Moment führt Sandy mit bisher gewonnenen 300.000 Dollar, die sich in ihrem Safe befinden. Am Ende entscheiden die Zuschauer über den Sieg per Telefonvoting. Doch welche Zukunft blüht der Siegerin von Bar Refaeli’s Modelshow?

Schwache Quoten zwingen Sat.1 zur Aufzeichnung von drei Final-Versionen

Scheinbar scheint sich niemand so recht für Million Dollar Shootingstar zu interessieren. Aufgrund der erschreckend schwachen Quoten, entschied sich Sat.1 früh, den Sendeplatz von Million Dollar Shootingstar auf 23.15 zu verlegen. Die 4. Doppelfolge am Mittwochabend wollten gerade einmal 300.000 Zuschauer sehen. Letzte Woche entschied der Sender zusätzlich, das Staffelfinale in Kroatien in drei unterschiedlichen Versionen abzudrehen. Damit durfte sich die potenzielle Gewinnerin von Million Dollar bereits über den Sieg bei Million Dollar Shootingstar freuen. Je nach Ausgang des Live-Telefon-Votings entscheidet Sat.1, welche Version des Finals heute ausgestrahlt wird. Aufgrund des zweifelhaften Erfolgs der Modelshow von Bar Refaeli scheint der Siegerin jedenfalls keine besonders rosige Zukunft bevorzustehen. Der Bekanntheitsgrad dürfte nach der Sendung nicht viel höher sein als vorher. Glücklicherweise handelt es sich bei den Kandidatinnen um professionelle Models.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.