Was macht eigentlich Alicia Silverstone?

Alicia Silverstone zählte zu den Schauspielerinnen der 90er-Jahre. Durch „Clueless – Was sonst!“ und Auftritten in Musikvideos von „Aerosmith“ kannte sie damals fast jeder. Heute sieht das anders aus. Von der 36-Jährigen hört man mittlerweile kaum noch etwas, in neuen Filmen macht sie sich rar. Wo steckt sie und was macht sie?

Als etwas hohler und blonder Teenager wurde Alicia Silverstone in der Hauptrolle der Komödie „Clueless – Was sonst!“ berühmt. Der Film wurde zum Erfolg. Entdeckt hatte sie die Regisseurin Amy Heckerling durch ihr Mitwirken in zahlreichen Musikvideos der Band Aerosmith. Das Kinopublikum wurde auf Silverstone aufmerksam und es folgten weitere Rollen, von denen nicht alle mit positiver Kritik aufgenommen wurden. Als Batgirl in „Batman & Robin“ hagelte es sogar die Goldene Himbeere – das Gegenteil des Oscars. Vielen dürfte sie auch durch ihre Rolle in der liebenswerten Komödie „Eve und der letzte Gentleman“ (zusammen mit Brendan Fraser) bekannt sein. Doch dann wurde es ruhig um sie.

Einst gefeierte Schauspielerin, nun Werbestar für Sex Toys,
Silverstone gilt mittlerweile als prominentes Gesicht für die Tierschutzorganisation PeTA. Sie setzt sich vor allem für Veganismus ein, da sie selbst seit 1998 Veganerin ist. In diesem Zuge hat sie auch 2009 ein Buch unter dem Titel „The Kind Diet“ verfasst, das sich mit veganer Ernährung beschäftigt. In Deutschland ist das Buch unter dem Namen „Meine Rezepte für eine bessere Welt“ bekannt. Ähnliche Themen werden in Alicia Silverstones Blog „The Kind Life“ behandelt. Zur Zeit macht sie Schlagzeilen, weil sie für Vibratoren in Blattdesign Werbung macht. Die großen Filmangebote und der damit verbundenen Erfolg scheinen trotzdem aus zu bleiben. Auf dem Fernseherbildschirm können sie manche Serien-Fans trotzdem noch sehen, dank ihrer wiederkehrenden Rolle in „Suburgatory“.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.