Anzeige

Warum war Kim Kardashian nicht auf der Fashionshow ihrer Schwester Kendall Jenner?

Kim Kardashian zickt via Twitter. (Foto: Glenn Francis_PacificProDigital.com_CC BY SA 3.0)

Am Dienstag wurde die neue Chanel-Kollektion vorgestellt. Auch Kendall Jenner war bei der Fashionshow eines der Models. Ihre große Schwester Kim Kardashian saß zu diesem Anlass aber nicht im Publikum!

In der ersten Reihe der Fashionshow konnte man Kris Jenner, Anna Wintour, Poppy Delevingne und Florence Welch (Sängerin der Band “Florence + the Machine) ausmachen, die die Models Kendall Jenner und Cara Develingne dabei unterstützten, die neue Chanel-Kollektion vorzustellten. Nur eine wichtige Person fehlte im Publikum und zwar die sonst so modebewusste Kim Kardashian. Der Sprecher der “E! Star” gab bekannt, dass diese ein wichtiges Geschäftsmeeting gehabt hätte, dass sich mit der Show wohl überschnitt. Dieses Meeting gab es aber anscheinend gar nicht!

Kim auf Shoppingtour, während der Modenschau?

Laut einer Augenzeugin war Kim Kardashian zu diesem Zeitpunkt nämlich auf einer ausgiebigen Shoppingtour in Paris unterwegs und machte dabei unter anderem im “La Perla” halt, um ausgefallene Dessous zu bestaunen und besuchte ebenfalls einen exklusiven Vintage-Laden. Dabei trug der Reality-Star einen schwarzen Bodysuit mit großem Ausschnitt, als Accessoires einen Gürtel, einen langen Mantel und Overknee-Stiefel. Dass es sich im Leben der frischgebackenen Mutter nicht nur alles um Fashion, Meetings und Glamour dreht, teilte uns der Star mit einem liebevollen Foto auf instragram mit. Dies betitelte sie mit "Reading before bedtime” und zeigt Kim mit ihrer Tochter Nori, die von ihrer Mama wohl gerade ins Bett gebracht wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.