Anzeige

Verhöhnt Ian Somerhalder Nina Dobrev auf Twitter?

Seitenhieb für Nina Dobrev? (Foto: twitter.com/iansomerhalder)

Seitenhieb oder nur ein Zitat? Ian Somerhalders Tweet sorgt für Fragezeichen. Verhöhnt er Nina Dobrev oder was möchte er seinen Fans mitteilen? Der Vampire Diaries-Hottie scheint seinem Unmut nun über Twitter Luft zu machen. Die Trennung von Nina Dobrev ist scheinbar nicht spurlos an dem 50 Shades of Grey-Favoriten vorübergegangen. Doch was twitterte sexy Ian Somerhalder überhaupt?

Das Vampire Diaries-Traumpaar Ian Somerhalder und Nina Dobrev haben sich bekanntlich getrennt. Eigentlich schweigen die beiden Schauspieler hartnäckig über die Gründe der Trennung und tragen keine öffentliche Schlammschlacht aus. Doch Ian Somerhalder könnte jetzt doch mit Nina Dobrev abrechnen. Anscheinend macht er seinem Unmut Luft und verhöhnt seine Ex-Freundin auf Twitter. Doch meint der 50 Shades of Grey Favorit mit seinem Tweet wirklich seine Vampire Diaries Kollegin?

Rechnet Ian jetzt mit Nina ab?

Ian Somerhalder scheint im Bezug auf seine Beziehungen eher zynisch zu reagieren. Sein Tweet vom 18. Juli 2013 stiftet nun Verwirrung. Der Vampire-Diaries-Hottie twitterte: „There are only three things to be done with a woman. You can love her, suffer for her, or turn her into literature.’ Henry Miller.” Was so viel bedeutet, wie: „Frauen sind nur für drei Dinge zu gebrauchen. Man kann sie lieben, für sie leiden oder sie in Literatur verwandeln.“ Ist hiermit Nina Dobrev gemeint? Das wäre ganz schön gemein. Äußert sich Ian Somerhalder zur Trennung indem er Zitate auf Twitter postet? Wenn es nur dieser eine Tweet gewesen wäre, müsste man diesen nicht unbedingt auf Vampire Diaries-Schönheit Nina beziehen. Doch Ian Somerhalder gab zudem noch ein Interview in der Women’s Health Magazine, indem er seine Traumfrau beschreibt. Hat Ian die Trennung von Nina Dobrev also vielleicht mehr mitgenommen als gedacht oder möchte der 50 Shades of Grey Favorit seine Ex-Freundin verhöhnen und ihr einen Seitenhieb verpassen?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.