Anzeige

"The Walking Dead" Staffel 5: Das wurde in Folge 1 geschnitten

Nachdem "The Walking Dead" so erfolgreich war, folgt nun die Companion Serie "Fear the Walking Dead". (Foto: warriorwoman531/flickr, CC BY-ND 2.0)

„The Walking Dead“ hat es dank Sky und FOX ins deutsche Fernsehen geschafft – leider wurde der Start in die 5. Staffel zensiert! Eine Szene in der 1. Folge der neuen Season wurde geschnitten. Obwohl die Episode eine „ab 18“-Freigabe erhalten hat, durften die Fans nicht alles sehen. Mittlerweile ist bekannt, welche Szene den deutschen Fans vorenthalten wurde.

Wie nah Ärger und Freude beieinander liegen, zeigte sich gestern Abend in der deutschen Fangemeinde von „The Walking Dead“. Einerseits war die Vorfreude riesig, dass das monatelange Warten ein Ende hat und die neue Episode der 5. Staffel auf FOX ausgestrahlt wurde. Anderseits meldete sich auch bei vielen Wut, als verkündet wurde, dass die 1. Episode zensiert wurde und es keine Möglichkeit gab, via Sky Zugang zur ungekürzten Fassung zu erhalten. Mittlerweile ist bekannt, welchen Moment von „Keine Zuflucht“ (S05E01) den Fans vorenthalten wurde.

Das wurde geschnitten

Insgesamt wurden 29 Sekunden in einer einzigen Szene gekürzt, wie „Schnittberichte.com“ berichtet. Das Schlachthaus in Terminus durfte nicht unzensiert im deutschen Fernsehen gezeigt werden. Deutsche Fans bekamen daher nur einen verkürzten Blick auf das Morden der Kannibalen. Die detaillierte Tötung der fremden Gefangenen (unter ihnen der blonde Sam) wurde komplett aus „The Walking Dead“ im deutschen TV geschnitten. Den Vergleich zwischen Original (auf AMC) und der auf FOX Deutschland ausgestrahlten Episode gibt es auf der Seite von „Schnittberichte.com“ inklusive Screenshots.

#457097146 / gettyimages.com


#457081010 / gettyimages.com
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.