Anzeige

Neuer Streit: Justin Bieber bekommt Kritik von den Foo Fighters

Die Foo Fighters haben eine eigen Theorie, was hinter Justin Biebers Tour-Absage stecken könnte (Foto: iloveJB123(6)_flickr_CC BY 2.0)

Justin Bieber sagte vor wenigen Wochen kurzfristig die restlichen 14 Konzerte seiner Purpose-Tour ab. Als Grund gab er an, dass er Zeit für sich brauche. Dave Grohl, der Sänger der Foo Fighters, vermutet, dass noch mehr dahinter steckt.

Foo Fighters-Lead Gitarrist Chris Shiflett sagte im Interview: “Egal was die Leute der Presse sagen, meisten ist das irgendwas, das sich ein Pressesprecher ausgedacht hat und es gibt einen anderen Grund - irgendwas hinter den Kulissen.” Justin Bieber solle sich mal ein Beispiel an Frontman Dave Grohl nehmen. Der absolvierte seine Auftritte sogar noch mit gebrochenem Bein. Eine Show abzusagen sei für ihn das Allerletzte.

Was steckt wirklich dahinter?

Ich hasse es, Auftritte abzusagen, auch wenn es einen guten Grund dafür gibt. Manchmal passiert einfach Mist, manchmal gibt es einen Notfall in der Familie, manchmal wird jemand verletzt und fühlt sich schlecht, also versucht man es nicht.” berichtet Dave Grohl. Justin Bieber scheint da ein anderes Verständnis zu haben. Seit seiner Tour-Absage wurde er vor allem in der Kirche oder am Strand gesehen. Seine Fans vermuten auch, dass Priester Carl Lentz eine Rolle bei seinem plötzlichen Rückzug gespielt haben soll. Vielleicht haben die Rocker ja recht und es steckt tatsächlich mehr dahinter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.