Anzeige

Nach Justin Bieber: So traurig! Selena Gomez bricht in Tränen aus!

Warum weint die Ex-Freundin von Justin Bieber? (Foto: Joella_Marano by flickr CC BY-SA 2.0)

Arme Selena Gomez! Eigentlich ist die Sängerin frisch verliebt und hat keinen Grund, traurig zu sein. Mit Justin Bieber ist sie zwar nicht mehr zusammen, aber dafür mit The Weeknd. Und genau deshalb flossen bei der 24-Jährigen jetzt jede Menge Tränen.

Was ist nur mit Selena Gomez los? Die Sängerin zeigte sich erst kürzlich gemeinsam mit ihrem neuen Freund The Weeknd in Paris und plötzlich vergoss die 24-Jährige hier jede Menge Tränen. Aber Grund zur Sorge gibt es für die Fans nichts, denn mit Justin Bieber haben diese Tränen nichts zu tun, auch wenn das die Anhänger von Jelena vermuten werden. Vielmehr weint sie, weil sie Abschied nehmen musste von ihrem neuen Freund. “Hollywoodlife” weiß, dass der 26-Jährige mit seiner Europatour fortfährt und sie selbst zurück nach Amerika fliegt, um sich auf ihre neuen Projekte zu konzentrieren. Und dieser Abschied fiel Sel ganz und gar nicht leicht.

Warum weint Selena Gomez?

“Es ist eine Qual für Selena, The Weeknd zu verlassen. Sie hat ihn sofort vermisst und hat auf dem Heimflug sogar geweint”, plaudert ein Insider. Wie süß! Das zeigt, dass Selena Gomez nach der Trennung von Justin Bieber endlich wieder mit einem Mann glücklich ist. Bleibt zu hoffen, dass The Weeknd seine Freundin nicht verletzt, denn das hat die 24-Jährige nach dieser schweren Zeit nun wirklich nicht verdient. Und schon bald ist das frischgebackene Paar sicher wieder vereint. Dann vergießt Sel sicher so schnell keine Tränen mehr.

Das könnte dich auch interessieren:
-Justin Bieber: Geheime Details über Selena Gomez enthüllt?

-Nach Selena Gomez: Justin Bieber spricht über seine Freundin!

-Schock für Selena Gomez: Geht Justin Bieber damit zu weit?

-Eskaliert die Situation zwischen Selena Gomez und Justin Bieber?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.