Anzeige

Nach FKA Twigs: Deshalb HASST Robert Pattinson Kristen Stewart!

Hasst Robert Pattinson jetzt seine Exfreundin? (Foto: ©JMVM/FAMOUS)

Nachdem Robert Pattinson und FKA Twigs nun getrennte Wege gehen, scheint der Schauspieler einen ziemlichen Hass auf seine Exfreundin Kristen Stewart entwickelt zu haben: Kann er ihr das Glück mit Stella Maxwell nicht gönnen?

Die Fans haben lange mit dieser Nachricht gerechnet, und nun scheint es bestätigt zu sein: Robert Pattinson und FKA Twigs gehen getrennte Wege. Die Verlobung ist gelöst, doch bislang hat sich keiner der beiden zur Trennung geäußert. Wesentlich besser sieht es da bei Exfreundin Kristen Stewart aus: Sie datet seit knapp einem Jahr das hübsche Victoria's Secret Model Stella Maxwell. Auch um diese beiden ist es in den letzten Wochen still geworden, doch pünktlich zur Trennung erscheinen sie wieder auf der Bildfläche - sehr zum Leidwesen von Neu-Single R-Pattz!

K-Stew mit Absicht glücklich?

Der soll nämlich nun den Verdacht hegen, dass Kristen Stewart und Stella Maxwell sich mit Absicht besonders verliebt und glücklich geben, um ihn nach der schmerzvollen Trennung zusätzlich zu treffen! Ein fieser Schachzug von K-Stew? In den letzten Jahren war es immerhin sie, die sich stets Bilder ihres Exfreund ansehen musste, wie er mit FKA Twigs glücklich war und sich sogar mit der Sängerin verlobte. Nun sitzt sie am längeren Hebel, denn mit Stella scheint es ihr wirklich ernst zu sein. In Robert Pattinson hingegen soll es brodeln, denn die Bilder seiner glücklichen Exfreundin erinnern ihn an seine weitere gescheiterte Beziehung, und deswegen hasst er Kristen momentan einfach.

Kristen ist beruflich erfolgreicher

Auch beruflich sieht es bei Kristen Stewart momentan deutlich besser aus als bei Robert Pattinson: Die hat jede Menge Angebote für Filmrollen und stand sogar bereits selbst als Regisseurin vor der Kamera. R-Pattz letzter Film "Good Time" kam zwar bei den Kritikern gut an, ist jedoch auch seit langem der erste Streifen, der ihn als Schauspieler wieder ein bisschen mehr ins Gespräch gebracht hat. Angeblich ist er deshalb auch einem Twilight-Reboot nicht abgeneigt, während sich seine Exfreundin nicht vorstellen kann, noch einmal in die Rolle von Bella Swan zu schlüpfen. Kein Wunder also, dass er momentan nicht wirklich gut auf sie zu sprechen ist... 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.