Let’s Dance: Jürgen Milski leider nicht unter den Top 5

Heute wollten die Paare bei Let’s Dance mit Samba und und Slow Foxtrott überzeugen. Doch keiner der beiden Tänze ist besonders leicht. Und im Team-Auftritt mussten die übrigen sechs Paare beweisen, dass sie noch Rumba und Jive tanzen können. Doch bei Jürgen Milski und Oana Nechiti hat es heute bei Let’s Dance leider nicht mehr gereicht.

Inzwischen ist bei Let’s Dance nur noch die Hälfte der Paare übrig, und jeder von ihnen will natürlich Dancing Star 2013 werden! Doch wer schafft es überhaupt in die Top 5? Bisher waren immer Sila Sahin und Christian Polanc ganz weit vorne, doch Sila ist eigentlich in den Standardtänzen gut, kann sie da mit der Samba überzeugen? Ja, tut sie, und das auch noch mit einer relativ schwierigen Choreographie. Auch Paul Janke und Ekaterina Leonova konnten diese Woche wieder punkten, denn ihr Slowfox war richtig gut. Obwohl Manuel Cortez und Melissa Ortiz-Gomez mit dem Slowfox nicht so gut ankamen wie in der letzten Woche, haben sie dennoch die dritthöchste Punktzahl erzielt. Simone Ballack und Erich Klann steigerten sich von der letzten Woche, bekamen aber auch nicht berauschend viele Punkte. Dabei sah Simone wirklich umwerfend aus! Manuela Wisbeck und Massimo Sinató und Jürgen Milski und Oana Nechiti bilden diese Woche mit 10 und 8 Punkten das Schlusslicht bei Let’s Dance.

Simone muss diesmal nicht zittern!

In den Team-Tänzen von Let’s Dance wollten alle Paare noch einmal beweisen, was in ihnen steckt. Und tatsächlich ist sich die Jury einig, dass die Pärchen als Teams viel besser tanzen als einzeln. Und obwohl Sila Sahins Team der Sexy Six tänzerisch besser war, hatte Manuela Wisbecks Team Babydolls eindeutig mehr Spaß an der Sache und bekam letztendlich einen Punkt mehr. Doch auch durch die Addierung dieser Punkte blieb letztendlich ja die Abstufung zwischen den Paaren bestehen. Letztendlich gibt es auch nach dieser Show keine Überraschung, was die Paare angeht, die Zittern müssen. Denn die, die zittern müssen, sind auch von den Jurypunkten her auch ziemlich weit unten. Doch dann der Befreiungsschlag für Simone Ballack und Erich Klann: Sie gehören nicht dazu! Sie sind in der nächsten Sendung wieder mit dabei. Am Ende heißt es Manuela Wisbeck und Massimo Sinató oder Jürgen Milski und Oana Nechiti. Letzendlich haben mehr Zuschauer für Manuela und Massimo angerufen, sodass nach vielen Zitterpartien heute wirklich die letzte Let’s Dance-Show von Jürgen und Oana war.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:
Mobbing bei Let’s Dance! Ist Joachim Llambi unfair gegenüber Manuela Wisbeck?
Let’s Dance: Beeinflusst die Musik die Bewertung?
Let’s Dance Rückblick: Die Top 5 Paare stehen fest!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.