Anzeige

Kim Kardashian: Wegen Saint - Eifersuchtsdrama bei North West?

Kim Kardashian zickt via Twitter. (Foto: Glenn Francis_PacificProDigital.com_CC BY SA 3.0)

Dass die Tochter von Superstar Kim Kardashian und Rapper Kanye West ein sehr verzogenes Kind ist, war bisher schon bekannt. Doch seitdem ihr Bruder Saint geboren wurde, soll die 2-Jährige immer öfter versuchen, um die Aufmerksamkeit ihrer beiden Eltern zu buhlen. Was genau das Ehepaar Kardashian/West dagegen unternimmt und was North alles macht, um wieder die Nummer eins bei ihren Eltern zu sein, könnt ihr hier erfahren!

Am 5. Dezember 2015 war es soweit - der kleine Saint West, Sohnemann von Kim Kardashian und ihrem Ehemann Kanye West, wurde geboren. Und ziemlich genau seit diesem Zeitpunkt versucht die bereits 2-jährige Tochter North West der beiden, um die Aufmerksamkeit ihrer Eltern zu buhlen. “Auch wenn ihr Nachname West lautet, ist sie im Inneren eine wahre Kardashian.”, so ein Insider über das scheinbar zuckersüße Mädchen. So soll sie sich immer an die Hosenbeine ihrer Eltern klammern und sogar die Stofftiere ihres kleinen Bruders verstecken, um somit für Aufmerksamkeit zu sorgen.

Was sagen Kim und Kanye dazu?

Die Eltern gehen scheinbar sehr gelassen mit der Situation um. “Kim und Kanye beachten sie nicht, wenn sie sich aufführt. Sie wissen und hoffen, dass sie wahrscheinlich irgendwann aus dieser Phase rauswachsen wird.”, erzählte der Insider erneut. Dass Geschwister ab und zu eifersüchtig aufeinander sind, ist sicherlich nichts neues. Trotzdem hoffen Fans und Freunde von Kim Kardashian und Kanye West, dass die kleine North West ihren gerade mal 3 Monate alten Bruder Saint möglichst bald in ihr Herz schließt und sich auch über den Zuwachs der Familie freuen kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.