Anzeige

Christoph Schaub im Portrait

Ganz und gar den Filmen verschrieben
Der Schweizer Regisseur und Produzent Christoph Schaub lebt f체r seine Filme. Bereits als junger Mann brach er sein Studium der Germanistik ab, um sich ganz und gar den bewegten Bildern zu widmen. Sein Werdegang begann als Cutter, Kameramann und Regieassistent bei zahlreichen Projekten in den 80er-Jahren. 1996 wurde er Dozent an der Hochschule f체r Gestaltung und Kunst in Z체rich und leitete die filmischen Projekte der Expo 02.

Seinen ersten Erfolg hatte Schaub mit 얭ternenberg. Die Kom철die war zuerst nur als Fernsehausstrahlung geplant, schaffte es nach den Dreharbeiten aber auf die Kinoleinw채nde der Schweiz. Schaub machte sich einen Namen und bekam dadurch die M철glichkeit, im Jahr 2005 seinen zweisprachigen Film 얣eune Homme umzusetzen. Seitdem hat er vier weitere Filme gedreht.

Nachtl채rm - ein Film mit Drama, Humor und Krimiatmosph채re
Am 23. August 2012 l채uft der j체ngste Film von Christoph Schaub an. In der Krimikom철die 얧achtl채rm erz채hlt er die Geschichte von einem Schreibaby, das die Eltern (Alexandra Maria Lara & Sebastian Blomberg) fast in den Wahnsinn treibt. Das Chaos beginnt, als das Kind schlie횩lich samt Auto auf einer Rastst채tte gestohlen wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.