Anzeige

Schulneubau in Naumburg - Hoch gepokert und verloren

1
Naumburg (Saale): Schönburger Straße | Im heutigen Naumburger Tageblatt (24.02.2018) eine Bankrotterklärung der Schulentwicklung des Burgenlandkreises für die Stadt Naumburg.

Geschichte:

Naumburg braucht dringend auf Grund der gestiegenen Schülerzahlen eine neue Realschule. Schließlich waren verschiedene Schulen im Kreis mittlerweile geschlossen, zwckentfremdet oder abgerissen worden.

Der Kreis wollte nun unbedingt neu bauen. Alternativen wurden abgelehnt. Verschiedene Schulstandorte für die neue Schule wurden angedacht.

Aktuell

Kein Schulstandort in Sicht, da alle mit Problemen behaftet. Das bedeutet: Kein Schulneubau in absehbarer Zeit. Ein riesen Rückschlag für die Schülerschaft, da nun weiter in beengten Verhältnissen gelernt werden muss. Stundenlange Busfahrten bleiben an der Tagesordnung, genauso wie die Hin- und Herschieberei von Schülern, Klassen und Lehrern.

Gibt es Alternativen?

Natürlich. Wenn man Naumburg nimmt, die Seminarschule. Sie ist eine noch immer in Betrieb befindliche Schule mit allem was zum Lehrbetrieb gehört. Nur derzeit mit der Musik- und Volkshochschule und mit Ausweichklassen belegt. Zu DDR Zeiten gingen hier 900 Kinder zur Schule (6. POS Karl-Marx). Eine Turnhalle ist auch vorhanden. Diese Schule liese sich in kurzer Zeit mit wenig Mitteln wieder zu einer vollwertigen Realschule herrichten. 

Auswärts böte sich der Borlachschule in Bad Kösen an. Auch diese stände zur Verfügung.
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
81.420
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 24.02.2018 | 19:51  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.02.2018 | 20:49  
143
petra lueg aus Naumburg (Saale) | 25.02.2018 | 09:35  
69.191
Martina (Tina) Reichelt aus Bad Kösen | 25.02.2018 | 19:29  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.02.2018 | 00:07  
96
Freund der Gerechtigkeit aus Naumburg (Saale) | 10.03.2018 | 11:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.