Anzeige

Confed Cup: Krönt DFB-Elf im Finale gegen Chile seine Leistung?

Leon Goretzka spielt beim Confed Cup groß auf (Foto: By Daniel Kraski [CC BY 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons)

Nach dem ungefährdeten 4:1-Sieg im Halbfinale gegen Mexiko trifft Deutschland am Sonntag erneut auf Chile. Die DFB-Elf kann sich nach der starken Leistung berechtigte Hoffnungen auf den Titel beim FIFA Confederation Cup 2017 machen. Vor allem ein Akteur könnte einen entscheidenden Beitrag leisten.

Im Confed Cup Finale trifft Deutschland wie schon in der Gruppenphase auf Chile. Während Arturo Vidal, Alexis Sánchez & Co. im Halbfinale gegen Portugal etwas Mühe hatten und Europameister Cristiano Ronaldo erst im Elfmeterschießen bezwingen konnten, war die Partie der DFB-Elf früh entschieden. Nach anfänglicher Druckphase der Mexikaner konnte die Mannschaft von Joachim Löw dank zweier früher Treffer in der 6. und 8. Spielminute durch Leon Goretzka früh die Weichen auf Sieg stellen.

Confed Cup: Leon Goretzka schafft internationalen Durchbruch

Bislang galt Schalke-Profi Leon Goretzka bei vielen Experten als "Unvollendeter" oder "Ewiges Talent". Doch was der 22-Jährige bislang während des Confederation Cup auf den Rasen zaubert, zeigt, dass er nun endlich seinen Durchbruch auf der ganz großen Bühne geschafft hat und wird seine Kritiker nun endlich zum Schweigen bringen. Im Halbfinale gegen Mexiko sorgte Goretzka mit seinen frühen Treffern für eine kleine Vorentscheidung und krönte damit seine bärenstarke Leistung. Sollte er am Sonntag im Finale gegen Chile erneut an diese Leistung anknüpfen, kann er spielentscheidend werden.

Wer schaltet Vidal und Sánchez aus?

Eine weitere wichtige Frage, die sich Jogi Löw stellen muss, ist, wer Bayern-Krieger Arturo Vidal und Arsenal-Star Alexis Sánchez aus dem Spiel nimmt. Beide Akteure waren beim Halbfinal-Erfolg im Elfmeterschießen über Europameister Portugal schon die auffälligsten Spieler bei den Südamerikanern. Hier könnte Marc-André ter Stegen eine entscheidende Rolle spielen. Der Torhüter des FC Barcelona scheint nun auch endlich in der DFB-Elf angekommen zu sein und hatte gegen die Mexikaner mit einigen starken Paraden ebenfalls großen Anteil am Einzug ins Confed Cup Finale. Wenn er seiner Mannschaft am Sonntag erneut ein so sicherer Rückhalt sein wird, dürfte der Titel in greifbare Nähe rücken.

Voraussichtliche Aufstellungen:
Deutschland: ter Stegen - Kimmich, Rüdiger, Ginter, Hector - Goretzka, Rudy, Can - Draxler, Stindl - Werner

Chile: Bravo - Isla, Medel, Jara, Beausejour - Hernandez, Díaz, Aranguiz - Vidal, Vargas, Sánchez

Hier gibt es die Videos zu den beiden Halbfinals beim Confed Cup 2017:



2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
10.121
Rainer Bernhard aus Seelze | 01.07.2017 | 19:10  
10.121
Rainer Bernhard aus Seelze | 02.07.2017 | 22:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.