Anzeige

Trecker Babes 2019: Püppi und ihr Radlader sind ein eingespieltes Team

Bei den “Trecker Babes” werden wieder über 400 PS in Frauenhand gegeben. Kein Riesengefährt ist für die Powerfrauen zu viel, und keine Herausforderung zu groß. Die Hamburgerin Püppi ist mit ihrem Radlader schon ein eingespieltes Team und behält auf Baustellen stets den Überblick.

Auf Kabel 1 zeigen sich jede Woche wieder sehr starke Frauen, die vor allem der Männerwelt beweisen wollen, dass auch sie die Kunst des Lasterfahrens beherrschen. In der Tat gelingt das den “Trecker Babes” meist ausgezeichnet und ohne Hilfe. Die junge Püppi aus Hamburg, ist bereits seit einigen Jahren mit ihrem riesigen Radlader unterwegs und sagt ihren Kollegen auf den Baustellen auch mal wo es langgeht. Denn einer muss ja den Überblick behalten.

Püppi hat alles unter Kontrolle

Beim ersten Anblick auf Püppi, würden die Meisten wohl nicht darauf Wetten, dass diese zierliche Frau jeden Tag in einem riesigen Radlader sitzt. Doch genau das, ist die Leidenschaft der des Trecker Babes. Auf den Baustellen behält die junge Fahrerin gerne den Überblick und sagt ihren Kollegen was sie zu tun haben. Die bedanken sich bei dem Babe dann auch mal mit einer Kleinigkeit vom Bäcker, und respektieren sie sehr. Denn was Püppi sagt, wird auch so gemacht. Ihre Arbeitskollegen meinen zwar, dass die PS-Queen hin und wieder einen etwas härteren Ton anschlägt, wenn andere die Aufträge nicht richtig erledigen, man mit ihr, an und für sich aber sehr viel Spaß bei der Arbeit hat. Die Hamburgerin freut sich natürlich auch, sich so gut in der Männerwelt behaupten zu können.

Hier findet ihr Püppi übrigens auch auf Instagram:


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.