Anzeige

Trachten-Trends zum Oktoberfest: Das ist der Wiesn-Look 2012

Dieses Jahr out: Die Tracht für den Mann in typischen Farben. (Foto: Rainer Sturm/pixelio.de)
Am Samstag heißt es zum 179. Mal: O’zapt is! Das Oktoberfest 2012 in München beginnt am 22. September und wer noch immer kein Dirndl oder keine Lederhose für die diesjährige Wiesn im Schrank hängen hat, sollte sich beeilen. Doch was trägt Mann und Frau heuer? Die Trachten-Trends 2012.

Überladene und billig wirkende Trachtenmode ist etwas für Touristen. Der Bayer trägt 2012 eine traditionell schlichte Tracht. Ganz nach dem Motto „weniger ist mehr“ werden Dirndl dieses Jahr weniger geschmückt ausfallen ohne dabei altmodisch auszusehen. Denn dafür werden sie ein bisschen kürzer und greller. Knallige Farben sind in. Doch nicht nur Frauen dürfen Knie zeigen und Farben tragen. Auch bei Männern geht der Trend zu knielangen Lederhosen in Used-Optik, die durch andersfarbige Stickereien aufgepeppt werden. Auch Loaferl, Strümpfe und die Weste dürfen bunt und die Trachtenhemden mehrfarbig sein – vorausgesetzt, sie sind aufeinander abgestimmt.

Trachtenhut im Trend

Nachdem die Wiesn dieses Jahr relativ spät stattfindet und Münchner Herbstnächte kühl werden können, empfiehlt es sich, das passende Schultertuch zum Dirndl beziehungsweise die passende Jacke zur Lederhose gleich mit zu kaufen. Schultertücher sollten eine dunkle Grundfarbe haben, um einen Kontrast zu den bunten Schürzen zu bilden. Dazu sollten entweder Ohrringe oder eine Kette getragen werden. Auf der Wiesn 2012 sind Hüte sowohl bei Männern als auch bei Frauen das Modeaccessoire, das auf keinen Fall fehlen sollte. Die Süddeutsche Zeitung weiß, dass vor allem Trachtenhüte mit großen Federn gut bei den Münchnern ankommen.

Egal, für welche Tracht man sich entscheidet und ob man mit dem Trend geht oder nicht: Hauptsache ist immer noch, dass das Dirndl beziehungsweise die Lederhose sitzt und man sich darin wohl fühlt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.