Anzeige

Robert Pattinson und Kristen Stewart verbrachten Weihnachten getrennt - warum?

Robert Pattinson und Kristen Stewart sind glücklich und zufrieden. Frisch verliebt und angeblich kurz vor der Verlobung blicken die Beiden gemeinsam in die Zukunft. Eigentlich ist Weihnachten die schönste Zeit für Verliebte. Die romantischste Zeit im Jahr bringt Zweisamkeit mit sich. Doch Robert Pattinson und Kristen Stewart haben den Heiligen Abend nicht gemeinsam verbracht! Doch wieso? Die Beiden wollten sogar ohne einander Weihnachten feiern!

Laut celebrity.de sind Robert Pattinson an Weihnachten nur drei Dinge wichtig: Bier, ein Pub in England und seine Freunde! Und diesen Dingen ist er schließlich auch nachgegangen. Jetzt wird die Frauenwelt voller Mitleid für Kristen Stewart sein, doch dazu gibt es gar keinen Grund. Kristen war damit vollkommen einverstanden, es kam ihr sogar gelegen ihren lieben Robert am Heiligen Abend vom Hals zu haben. So konnte sie ganz gemütlich die Zeit mit ihrer Familie verbringen. Na wenn es für Beide in Ordnung ist, dann soll uns das doch auch Recht sein. Silvester sollen Kristen und Robert dann wieder gemeinsam verbringen, es scheint also alles in bester Ordnung zu sein. Wir sind gespannt was wir im neuen Jahr von dem Traumpaar so hören werden und hoffen, dass sie sich in allen anderen Dingen genauso einig sind wie es bei de Weihnachtsplanung der Fall ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.